kann mir irgendjemand diese Aufgabe erklären?

Wie ist die Gleichung dazu?

f(x)=x hoch 3 - 3x hoch 2 - x +3

2 Antworten

Da es ein Schnittpunkt mit der X-achse ist hat die Gerade an der Stelle X0 3( und sonst auch überall) die Steigung null.

Die Funktion abgeleitet ergibt 3x² -6x-1.

Bei x = 3 hat die Funktion die Steigung 8.

also ist mit dieser Aufgabe einfach nur gemeint, dass ich 3 in die erste Ableitung einsetze und das Ergebnis davon ist dann die Steigung der Funktion im Schnittpunkt?

0
@Zhensplitter

oh hab gar nicht die ganze Antwort gesehen. Aber ich verstehe nicht ganz, was damit gemeint ist. (bin echt nicht gut in Mathe)

0
@Tommy565

Also es wird eine Gradzahl verlangt. und zwar die, die zwischen der X-Achse und der Funktion im Schnittpunkt. Du berechenst indirekt den Schnittwinkel der Tangente an der Stelle x = 3 mit der X-achse

0

Hast du denn die Funktion gegeben?

3 in die erste Ableitung einsetzen

dann

tan alpha = ....

alpha =82,87

ja,

f(x)=x hoch 3 - 3x hoch 2 - x +3

1

Was möchtest Du wissen?