Kann mir einer Wärmedämmung bzw. die Isolation als gehemmten Energietransoport erklären?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Isolationsmaterial hat eine relativ geringe Wärmeleitfähigkeit und vermindert somit den Wärmetransport von einer auf die andere Seite.

Bei Federn und Fell ist Luft eingeschlossen, welches einen sehr geringen Wärmeleitkoeffizient hat und damit gut isoliert. Bei Styropor ist glaube ich ein Gas eingeschlossen. Alle Gase haben eine geringe Wärmeleitfähigkeit und Vakuum leitet gar keine Wärme.

Wärmeleitfähigkeit entsteht dadurch, dass molekulare Gitterstrukturen wie bei Metallen oder Diamant in Schwingung gesetzt werden. Diese Strukturen hat Styropor, Federn etc. nicht, zudem in diesen Fällen wie bereits genannt die Luft als Isolator die größere Rolle spielt.

Gehemmter Energietransport bedeutet hier, dass weniger Wärme aus einem warmen Bereich in einen kalten Bereich abfließt. Styropor hat eine isolierende Wirkung, weil der Kunststoff an sich gering wärmeleitfähig ist und eingeschlossene  Luft enthält. Federn und Fell können viel Luft in sich speichern. Luft ist ein schlechter Wärmeleiter (siehe auch Doppelverglasung von Fenstern).

Was möchtest Du wissen?