kann mir einer von euch Sinus,Kosinus und Tangens erklären?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Winkelfunktionen drücken nur im rechtwinkligen Dreieck ein bestimmtes Seitenverhältnis (Bruch) aus!

Sin und cos beziehen sich auf die Hypothenuse (Nenner) und tan und cot sind das Bruchverhältnis zwischen den Katheten!

Nun liegt der Unterschied noch in der kleinen Vorsilbe co wie Compagnon (Kamerad, der dir Nächststehende)! bei Mathe die am nähesten (anliegende) Kathete. Wird also cos oder cot gefordert, steht im Zähler die Ankathete, bei sin und tan demzufolge im Zähler die Gegenkathete!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da muss man nicht viel verstehen. Schau dir einfach ein rechtwinkliges Dreieck an und stelle dir vor, dass, wenn man die Länge der kurzen Seite gegenüber einer Ecke (eines Winkels) durch die Länge der längsten Seite dividiert, dass das Ergebnis nur vom Winkel und nicht von der Größe des Dreiecks abhängt. Bei allen rechtwinkligen Dreiecken dieser Welt, die den gleichen Winkel in der einen Ecke haben, wie dein Dreieck, ist der Quotient von Gegenkathete durch Hypothenuse gleich. Diese Zahl wird nie kleiner Null und nie größer 1. Das ist doch ziemlich cool? Und für andere Verhältnisse von Seiten, z.B. der Länge der Seite an der Ecke die du betrachtest dividiert durch die längste Seite gilt das gleiche. Das sind Sinus und Kosinus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sinus ist das Verhältnis von Gegenkathete zu Hypotenuse - Cosinus das von Ankathete zu Hypotenuse und Tangens das von AK zu GK.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haben das Thema auch gerade... Blicke da auch nicht durch und in 3 Monaten Prüfungen haha 😅

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?