Kann mir einer vielleicht weiter helfen (sehr unwarscheinlich) :/?

6 Antworten

Kauf dir am besten ein-zwei Schnelltests die auf THC-COOH reagiert, denn so kann dir das keiner genau sagen.

Allerdings muss man auch dazu sagen das sie ja auf Aktives THC und THC-COOH testen, entsprechend haben sie ja auch bereits einen THC/THC-COOH Wert von dir, in den Anschließenden Tests muss der THC-COOH Wert niedriger sein als bei dem ersten Test (Der dich ja überführt hat), das gilt dann auch für alle weiteren Tests, der Wert muss immer niedriger werden - solange die also kein Aktives THC Nachweisen können, und der THC-COOH Wert weiter sinkt ist "eigtl" alles ok, denn das ist ja Quasi der Nachweis das du Abstinenz bist und nicht mehr Konsumiert hast...

Wäre ganz cool wenn du schreibst um welche Substanz es überhaupt geht.. xD
Ich vermute aber einfach mal Cannabis. Nach 64 Tagen besteht noch eine mehr oder weniger 100%ige Warscheinlichkeit, dass der Konsum in den Haaren nachweisbar ist, falls sie eine Haarprobe machen. Urin ist die Wahrscheinlichkeit auch noch recht hoch. Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest hol dir n` schnelltest im Internet oder in der APO :). Ansonsten seh ich da leider wenig Chancen für den Führerschein :>

Oke danke dir aber ein schnelltest ist ja nur dazu da um das bestandende thc im urin zu erfassen nicht die abbauprodukte deswegen kann man mit dem schnell test das nicht wirklich nachprüfen

0
@WerWeissDas139

Ernsthaft lol alter danke digga erste sache die mir weiterhilft aber wie zuversichtlich ist das ca.

0

Warum sollten die das sonst ins labor schicken ... :D ... Weist du was ich mein

0

Hat jemand einen süßen und guten Freundschaftstext für eine beste Freundin (ich bin männlich)?

...zur Frage

Welche Art von Drogentest, kann mich bei einer Zuverlässigkeitsüberprüfung erwarten?

Aufgrund meiner lebhaften Vergangenheit, erwarte ich, dass bei mir ein Drogentest durchgeführt wird. Mir stellt sich jetzt lediglich die Frage ob Urin, Blut oder Haarprobe? Ich konnte im Internet leider keine Antwort auf diese Frage finden, deswegen hoffe ich hier eine fundierte Antwort zu erhalten :) # § 7 LuftSiG

...zur Frage

Was haltet ihr von dem ganzen Aufwand der Hochzeit von Meghan und Harry?

Mich würde mal Eure Meinung interessieren als Umfrage:

  1. Wichtig, ist ja auch ein großes Ereignis
  2. Völlig übertrieben, es gibt wichtigeres
...zur Frage

Wie schaffe ich es die Lust zu Kiffen zu besiegen?

Hallo ich bin regelmäßiger Mariuhana Konsument ,und Momentan bin ich im Urlaub und konnte mir nichts mitnehmen da ich geflogen bin und mir das zu unsicher war. Doch hier finde ich rein niemanden der was Damit zutun hat geschweige denn es verkauft! Doch so langsam kommt in mir die Lust ! Es sind keine Entzugserscheinungen oder ein sehr sehr starkes verlangen aber wäre trzdem sehr nett mal wieder einen Durch zu ziehen.Habt ihr Ideen wie ich was vom Wunderbaum pflücken kann?

...zur Frage

Rücksprache zwecks Überprüfung meiner Kraftfahreignung?

Hallo liebe User dieses Forums,

ich hätte da eine Frage an euch und hoffe jemand hat Ahnung in diesem Bereich. Ich will euch kurz erzählen was passiert ist , um euch zu meiner Frage hinzuführen:

Im September 2015 fand bei mir eine Hausdurchsuchung statt, es bestand der Verdacht Drogen in meiner Wohnung zu finden. Ich war damals nicht Zuhause, es wurden jedoch 2 Joints beschlagnahmt (mit glaube 0,2g Mariuhana (war kein Gras an sich drin, sondern nur der feine Blütenstaub)) und viele leere benutzte Zipper (Tüten mit "Drogenresten") .

Ich hatte Ende 2014 Drogen im Internet bestellt (hauptsächlich Amphetamin, geringe Mengen Haschisch , Koks und MDMA) , der Betreiber der Internetseite wurde erwischt und somit auch alle seine "Kunden". Dies war auch der Auslöser für die Hausdurchsuchung bei mir.

Die Beweise gegen mich waren mehr als erdrückend, somit gestand ich meine Tat (Drogen im Internet bestellt zu haben). Ich möchte hier nun nicht näher drauf eingehen als nötig , aufjedenfall konnte ich dem Polizisten (in Anwesenheit meines Anwalts) glaubwürdig erklären warum ich diese Mengen an Drogen (es ging hauptsächlich um das Amphetamin, weil die bestellten Mengen über der in Deutschland geregelten "nicht geringen Menge" lagen) im Internet bestellt hatte. Hab mich wohl ganz gut geschlagen und bin "relativ gut" mit einer saftigen Geldstrafe davon gekommen.

Nun zu meiner eigentlichen Frage: Heute habe ich folgendes Schreiben der Stadt Augsburg , Bürgeramt (hier wohne und studiere ich) erhalten:

Vollzug der Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV) und des Straßenverkehrsgesetzes(StVG) hier: Überprüfung Ihrer Kraftfahreignung für die Klassen blablah

Sehr geehrter Herr XY in Ihrer Fahrerlaubnisangelegenheit ist eine Rücksprache notwendig. Wir bitten Sie nun, an einem der nächsten Tage spätestens jedoch am 27.06 nach vorheriger Terminvereinbarung......vorzusprechen usw (nichts relevantes)

Kann mir vllt jemand sagen was mich da erwartet ? Ich habe viel darüber in Verbindung mit Drogentest usw gelesen, jedoch wurden dort die Betroffenen immer unter Rauschmitteln im Strassenverkehr erwischt , weshalb sie ein fachärztliches Gutachten abgeben mussten.

Muss ich evtl auch mit einem Drogentest rechnen, obwohl das in meinem Schreiben nicht explizit erwähnt wird? Oder kann ich meine Kraftfahreignung im persönlichen Gespräch tatsächlich beweisen ?

Für aussagekräftige Meinungen bin ich dankbar

...zur Frage

Welche sind eure lieblings/favoriten Bibelverse?

Guten Tag an die Gläubigen

Mich würde es mal interessieren welche Bibelverse eure lieblingsverse sind. Oder euch viel bedeuten oder ihr wichtig findet oder was auch immer.

Mich würde es interessieren und vielleicht finde ich den einen oder anderen auch schön und bedeutend und speicher ihn für mich :)

Danke schonmal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?