Kann mir eine/r sagen, wie ich sowohl Kondition aufbauen als auch Fett abbauen kann?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also als erstes wäre es mal wichtig zu wissen wie alt du bist! Aber ich kann schon mal sagen wie man bessere Kondition bekommt. Nämlich mit Joggen. Wenn du 3-5 mal wöchentlich joggst wird deine Kondition irgendwann super. Fange am Anfang langsam an zum Beispiel 3 Minuten joggen, 1 Minute gehen, 3 Minuten joggen, 1 Minute gehen und so weiter. Normalerweise macht man dass so lange, bis man 12 Minuten joggen erreicht (am Anfang) also 4 mal 3 Minuten joggen. Wenn das klappt kannst du die Minutenzahl steigern auf 4 Minuten joggen, 1 Minute gehen (im Endeffekt auch wieder 12). Dann 6 Minuten joggen und 1 Minute gehen und wieder 6 Minuten joggen. Wenn du dass "locker" hinbekommst kannst du deine ganze Minutenzahl heraufsetzten. Am Anfang wird das Joggen richtig sch**** anstrengend, aber irgendwann kommst du zu dem Punkt an dem du einfach rennen kannst ohne Pause. Die größte "Hürde" ist meistens die Lunge und wenn die trainiert ist( "freigejoggt") ist deine Kondition super weil du ja genügend Aufbau für die Beinmuskeln hast. Außerdem nimmst du beim Joggen auch ab, weil auf die das Depotfett zugegriffen wird, im Gegensatz zum z.B. Sprinten. Das ist auch der Grund wieso du bei Fußball und Handball nicht unbedingt abnimmst. Du verbrauchst zwar Kohlenhydrate und Nahrungsfette aber nicht das Körperfett. Und etwas zum Abnehmen zu sagen ist schwierig weil ich dein Alter nicht kenne. Bist du jetzt z.B. 16 Jahre alt, kann es sein dass dein Körper sich auf einen Wachstumsschub "vorbereitet". Oder du nimmst außerhalb des Trainings zuviel Fette und Kohlenhydrate zu dir, die dein Körper nicht zur Energiegewinnung benötigt und deshalb umbaut. Vor dem Sport ist das kein Problem, doch nach dem Training solltest du nur noch Gemüse mit z.B. Käse oder Wurst essen. In Käse und Wurst ist zwar auch Fett enthalten, jedoch fast keine Kohlenhydrate und der Körper brauch das Fett um fettlösliche Vitamine aufnehmen zu können die z.B. in Karotten enthalten sind. Außerdem ist in Käse Eiweiß was den Muskelaufbau begünstigt. Alkohol wird in der Leber auch direkt in Fett umgebaut. Ich hoffe dass ich dir alles ausreichend erklären und dir helfen konnte und viel Glück beim Training! Lg, Sophie

p.s. Joggen ist dauerhaft ziemlich schlecht für die Gelenke- vielleicht solltest du zwischen Radfahren, Inlineskaten und Joggen immer mal wieder wechseln. und falls du noch eine Frage hast- frage ;) :D

Torres6Puyol 03.11.2012, 23:26

Erst mal danke für die Antwort :)

Und ja.. Du hast mich richtig eingeschätzt, denn ich bin 16 ;) Joggen war auch mein erster Gedanke,.. Aber eben die Hürde Lunge wurde mir irgendwann zu schwierig.. Außerdem hab ich gehört, dass Joggen nur mit 'nem Mix aus Kraftübungen wirklich was bringt.. Machst du solche Übungen auch oder kann man auch ohne die auskommen?

Okay.. Ansonsten hab ich keine anderen Fragen..

Danke nochmal :))

0
SophieGrey 04.11.2012, 12:41
@Torres6Puyol

Hehe super und hey danke für das Kompliment! ;) :) Ja die Lunge.. bei mir gehts inzwischen, aber ganz die besten Freunde sind ich und meine Lunge auch noch nicht :P Ich persönlich mache nur "Bauch, Beine, Po" und das auch nur soweit, dass zwar alles schön straff ist, man aber keine Muskeln erkennen kann, weil ich das als Mädchen nicht unbedingt brauche. ;) :D Also ich denke es schadet nichts, Krafttraining zu machen, weil bei größerer Muskelmasse ja auch der Grundumsatz steigt. Ob meine "Kraftübungen" sich jetzt aufs Joggen ausgewirkt haben- ich kanns nicht beurteilen sorry. Gruß Sophie

0

Was möchtest Du wissen?