Kann mir einer sagen was mit meinen Haaren los ist?

meine Haare jeden morgen - (Gesundheit, Haare)

5 Antworten

das sind die abgebrochenen haar leider. das ist Frizz, du kannst mal probieren: auf eine ungebrauchte Zahnbürste Haarspray tun und die so runterkämmen, klappt bei mir. Ich würde sie nicht mehr täglich waschen, das ist sehr ungesund. Wenn du mal probierst 2 oder 3 tage sie nicht zu waschen, gewöhnen deine haare sich dran. Kannst du deinen Föhn regulieren, dann würde ich die niedrigste stufe wählen, weil zu heiss föhnen schädigt ja das haar. Glätten, falls du dies tust würde ich selten.

Für mehr tipps kannst du ja mal haar frizz googlen, oder haarpflegetipps reinziehn. Die haare würde ich dir empfehlen nicht so oft zu bürsten. Lufttrocknen empfehle ich nicht da das nachgewiesen den haaren nicht gut tut. Trocken rubbeln würd ich strapaziertem haar auch nicht empfehlen, da es der haar Struktur schädigt. Ich würde sie sanft massieren, bis die haare solala trocken sind und dann bei mittlerer Temperatur föhnen.

Du könntest evt noch shampoo ohne silikone verwenden oder ein Baby oder kindershampoo, das ist ganz sanft zu den haaren und enthaltn ebenfalls keine silikone.

Des weiteren empfehle ich dir verschiedene Natürliche Öle, Kokos öl ist am besten. Oliven öl ist mir zufettig, da ich das fast nicht raus bekomme. die öle aus den Drogerien find ich nicht so gut, da viele bei mir das Gegenteil bewirkt haben und mein haar abhängig gemacht habe.

Auch gut sind einmal die Woche eine haarmaske oder eine haarspühlung da kann ich dir die von redken empfehlen, welche halt teuer sind, doch es gibt sicher in der Drogerie was.

und ja du wirst sehen deine haare werden sich mit der zeit gewöhnen und auch nicht mehr so schnell fetten.
viel glück! :-)

manchmal fetten Haare (bzw. die Kopfheut!) schnell, weil man sie zu oft wäscht. Dazu noch täglich fönen, das trocknet die Haarspitzen aus (die auch bei fettiger Kopfhaut sehr trocken sein können). Dann werden sie auch schnell "elektrisch" und stehen hoch. Kämmen mit Naturborsten verhindert das.

Ich hatte mal mit meinen vermeintlich schnell fettenden Haaren den Tipp bekommen, sie mit Shampoo für trockene Haare zu waschen (oder speziells für tägliche Haarwäsche). Das nur grundsätzlich...

So kurze Haare wie bei Dir können noch kaum brüchig sein, würde man den Spitzen dann auch ansehen, wenn es abgebrochene, gespaltene Enden wären. Deshalb sind es eher nachwachsende Haare, die noch nicht genug Eigengewicht haben um anzuliegen. Bisschen Schaum- oder Sprühfestiger für trockene Haare drauf und gut.

Je mehr Haare ausfallen, desto mehr wachsen nach. Das kann mehrere Ursachen haben: allgemein "Fellwechsel" (machen Menschen auch mit!), häufiges Trage von mützen (fördert auch fettige Kopfhaut), Krnakheit, Hormonumstellung (Pubertät z. B.), bei Frauen sogar innerhalb des Zyklus...


Erstmal, lass das jeden Tag waschen. Alle zwei Tage reicht locker aus sogar alle 3 Tage. Wenn du jeden Tag bis jetzt geschwaschen hast, ist es normal dass sie schneller fetten. Deine Haare müssen sich erst mal wieder regenerieren. Aber mit ständigem waschen machst du sie nur kaputt. Wenn du föhnst, nimm nicht die heißeste Stufe, und nur von oben nach  unten föhnen.

Am besten nur direkt am Ansatz fönen, die Spitzen so trocknen lassen....

0

Was möchtest Du wissen?