Kann mir einer in mathe kurz helfen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

bei a) brauchst Du einfach nur die Wurzel zu ziehen, dabei aber immer darauf achten, dass 2 Ergebnisse rauskommen, nämlich +Wurzel(...) und -Wurzel(...), also:

x²=6,25      |Wurzel ziehen
x=+-Wurzel(6,25)
x1=2,5; x2=-2,5          (Probe: 2,5*2,5=6,25 und -2,5*(-2,5)=6,25)

bei b) musst Du alles auf eine Seite bringen und dann mit der abc-Formel (Mitternachtsformel) ausrechnen. Solltest Du schon die pq-Formel kennen, dann noch alles durch den Wert vor dem x² teilen und damit ausrechnen, also:

2x²=1,8x-1    |-1,8x und |+1
2x²-1,8x+1=0    |jetzt abc-Formel oder |:2
x²-0,9x+0,5=0   |hier mit pq-Formel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YuukiSasa
24.04.2016, 20:42

danke dir omg💕😱

0

a) X^2=6,25 Und b) 2x^2=1.8x - 1

Bei a) musst du die Wurzel aus 6,25 ziehen.
Bei b) kannst du umformen:
2x^2-1,8x+1=0. Dann durch 2 teilen und dann kannst du die ABC -Formel oder die pq Formel benutzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YuukiSasa
24.04.2016, 20:42

ok gut Dankee😊

0

Was möchtest Du wissen?