Kann mir einer helfen ich komme nicht mehr klar?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi, ich weiss wie du dich fühlst. Mir gings auch schlecht damals wo ich gemobbt in der Schule wurde, hatte auch selbstmordgedanken und wusste auch nicht weiter... Seit dem tot von meinen Großeltern hat sich alles nur verschlimmert. Ich bin bei Bund angetreten weil Ich auch ablenkung von Leben brauchte... Wusste auch nicht was ich mit meinen Leben anfangen soll.

Aber hey glaub mir alles wird gut, Ich kann dir n Vorschlag machen okay du musst nicht zu Bund ^^ aber schreib dich in ein Verein, fahr am wochen ende irgendwo hin wo´s schön ist. Dadurch lernt man auch freunde von Vereinen oder im Bars. Du kannst auch zur DRK gehen als helfer wird immer gesucht und wenn man freundlich ist dann klappt das :)

Man darf sich nicht unterkriegen, versuch stark zu sein.

Ich hoffe ich konnte Dir helfen und Kopf hoch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Abby10 11.10.2016, 12:54

Danke :(

0

Wenn du Untergewicht hast, dann werden Organe unterversorgt.
Dein Hirn ist auch ein Organ.
So arbeitet dein ganzer Körper nicht mehr richtig und man ist nicht mehr belastbar. Auch psychisch.
Kleinigkeiten kannst du dann nicht mehr konstruktiv für dich lösen.
Alles ist zuviel. Du hast keine Kraft zum normalen Leben.
So kann man sich durch eine Essstörung auch selbst eine Depression basteln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Abby10 11.10.2016, 12:51

die Depressionen würden diagnostiziert

0
loema 11.10.2016, 17:56
@Abby10

Ja. Das ändert aber nix an dem was ich schrieb.
Eine Essstörung kann auch Depressionen auslösen.

0

Na, da hast Du ja eine  ganzen Stapel Probleme auf einmal - und manchmal macht eine Therapie die Sache auch nicht besser.

Ich denke dass Du keine klassische Magersucht hast. Du schreibst dass Du keinen Sinn im Leben siehst und nicht dass Du Dich zu dick findest. Damit dürften die meisten Kliniken, die Magersüchtige aufnehmen, an Dir vorbei therapieren.

Dass Du keine Freunde hast, dürfte an Deiner negativen Ausstrahlung liegen. Menschen umgeben sich gerne mit anderen Menschen die fröhlich sind, Spaß haben und das Leben genießen. Du bist das Gegenteil. Du hasst Dein Leben, vielleicht Dich selber, bist depressiv und lustlos. Wenn Du daran nichts änderst, dann wirst Du keine Freunde finden.

Du schreibst dass alles damit anfing, dass sich Deine Eltern getrennt haben. Ok, das ist für viele ein traumatisches Erlebnis und manchmal geben sich die Kinder dann die Schuld daran - oder ein Elternteil redet das sogar ein. Damit will ich natürlich nicht so sagen, dass das bei Dir so war. Aber wie lief das denn ab, diese Trennung? Wie alt warst Du da? Hast Du heute noch Kontakt zu beiden Elternteilen? Warum war das so schlimm für Dich?

Wenn Du mir eine Freundschaftsanfrage schickst, dann können wir auch per privater Nachricht "reden". Wäre das ein Angebot?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Abby10 11.10.2016, 12:52

Ja :)

0

Ach ne Magersucht bekommt man schnell weg und das deine Eltern sich getrennt haben ist tragisch aber auch nicht die Welt also geh raus und such dir was du gern machst. LG Max

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Abby10 11.10.2016, 15:04

ich mache nichts gerne. :(

0
WastedYout 11.10.2016, 15:05

Jeder hat irgendwas was ihm Spaß macht sogar ich

0
Abby10 11.10.2016, 15:07

ich geh nie raus...

0
WastedYout 11.10.2016, 15:08

Dann geh raus oder such dir was du zu Hause machen kannst

0
Abby10 11.10.2016, 15:32

nee

0
WastedYout 11.10.2016, 15:33

Tja mit der Einstellung wird es dir ewig so gehen

0
Abby10 11.10.2016, 15:48

die Klinikaufenthalte haben mir nichts gebracht. Therapie und Behandlung bringen auch nichts

0
WastedYout 11.10.2016, 15:49

Ich hab auch nichts davon gesagt

0
Abby10 11.10.2016, 16:05

Ja weiß ich.

0
WastedYout 11.10.2016, 16:06

Wieso kommst du dann mit Therapie an?

0

Was möchtest Du wissen?