Kann mir einer diese 2 Begriffe erklären Verfassung und Republik?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Für Begriffserklärungen ist auch der allseits beliebte Duden gut geeignet:

a) Gesamtheit der Grundsätze, die die Form eines Staates und die Rechte und Pflichten seiner Bürger festlegen; Konstitution

b) Staatsform, bei der die Regierenden für eine bestimmte Zeit vom Volk oder von Repräsentanten des Volkes gewählt werden

AstridDerPu 26.08.2015, 06:35

... sogar online und kostenlos unter duden.de :-)

1
andreasolar 26.08.2015, 06:47
@AstridDerPu

Jepp! (Ich habe zwar noch einen Duden und einen Wahrig im Regal stehen, aber online geht 's schneller beim Zitieren...)

0

Diese Seite erklärt solche Dinge ganz gut, knapp und verständlich: https://www.hanisauland.de

Verfassung: In seiner Verfassung legt ein Staat fest, nach welchen Regeln er organisiert ist und wie das Zusammenleben der Menschen funktionieren soll. Die Verfassung beschreibt das politische System, also wie das Land regiert werden soll. Soll es zum Beispiel eine frei gewählte Regierung oder einen König geben? Welche Rolle sollen Parteien spielen? Es wird festgelegt, was die Regierung darf, was sie nicht darf, welche Macht die Polizie, die Streitkräfte oder andere Staatsorgane haben. Vor allem aber ist festgeschrieben, welche Grundrechte den einzelnen Menschen zustehen, damit sie frei und ohne staatlichen Zwang leben und arbeiten können. Kein anderes Gesetz darf den Bestimmungen dieser Grundordnung widersprechen. In Deutschland wird die Verfassung "Grundgesetz" genannt.

Republik: Bei den alten Römern stand der lateinische Begriff "res publica" für "Gemeinwesen", und das ist das Volk eines Staates. Wenn vom Staatsvolk alle Entscheidungsgewalt ausgeht, wenn seine gewählten Vertreterinnen und Vertreter die Regierung bilden und die Gesetze machen, dann nennt man das eine "Republik" (der Gegensatz wäre eine absolute Monarchie oder eine Diktatur). Deutschland ist eine parlamentarisch-demokratische Republik. Dies kommt auch im Namen unseres Staates zum Ausdruck: Bundesrepublik Deutschland. Manchmal bezeichnen sich allerdings auch Diktaturen als "Republik", zum Beispiel die Deutsche Demokratische Republik (DDR), die von 1949 bis 1990 existierte.

LG MusikFan21

Hey ;)

Verfassung

In seiner Verfassung legt ein Staat fest, nach welchen Regeln er organisiert wird und wie das Zusammenleben der Menschen funktionieren soll. Die Verfassung beschreibt das politische System – also wie das Land regiert werden soll. Soll es zum Beispiel eine frei gewählte Regierung oder einen König geben? Welche Rolle sollen Parteien spielen?Es wird festgelegt, was die Regierung darf, was sie nicht darf, welche Macht die Polizei oder die Streitkräfte haben. Vor allem aber ist festgeschrieben, welche Grundrechte den Menschen zustehen, damit sie frei und ohne staatlichen Zwang leben können. Kein anderes Gesetz darf dieser Grundordnung widersprechen. In Deutschland wird die Verfassung Grundgesetz genannt.

Republik

Im Wesentlichen unterscheiden wir zwischen zwei Staatsformen: der Monarchie und der Republik. In einer Republik – wie bei uns in Deutschland – wird das Staatsoberhaupt für eine begrenzte Zeit gewählt. Eine Staatsform, in der die Herrschaft vom Volk ausgeht, nennt man Demokratie – das heißt übersetzt so viel wie „Volksherrschaft“.

Die Bundesrepublik Deutschland ist eine Demokratie: Das Oberhaupt, der Bundespräsident – derzeit ist das Christian Wulff – wird für fünf Jahre von der Bundesversammlung gewählt.

Die Aufgabe des Bundespräsidenten wiederum besteht hauptsächlich darin, den Staat nach außen hin zu vertreten.

Der Chef der Regierung ist der Bundeskanzler bzw. die Bundeskanzlerin. Bei uns hat seit November 2005 Angela Merkel dieses Amt inne. Sie gehört der Partei CDU an – und auch sie kann nicht alles alleine entscheiden. Den Gesetzen ihrer Regierung muss der Bundestag zustimmen. Der Bundestag und der Kanzler werden für vier Jahre vom Volk gewählt. Angela Merkel und ihre Minister machen Bundespolitik: Diese umfasst sämtliche Maßnahmen und Gesetze, nach denen sich alle Bürger im Staat richten müssen.

Habe mir echt mühe gegeben, was passendes zu finden, deshalb wäre ich sehr dankbar, würdest du mich mit der hilfreichsten Antwort auszeichnen ;)

Bei Wikipedia gibt es zu beiden Begriffen sehr ausführliche Artikel.

Assassinz1 25.08.2015, 20:03

Aber dort kommt ein langer Text und ich brauch es kurz und ausführlich

0
PatrickLassan 25.08.2015, 20:04
@Assassinz1

"Als Verfassung wird das zentrale Rechts­dokument oder der zentrale Rechtsbestand eines Staates, Gliedstaates oder Staatenverbundes (vgl. Vertrag über eine Verfassung für Europa) bezeichnet."

"Das Wort Republik (von lat. res publica ‚öffentliche Sache‘) steht zunächst für das Gemeinwesen und Gemeinwohl. Als Staatsform versteht man darunter (seit der römischen Antike und insbesondere der Französischen Revolution) in erster Linie das Gegenmodell zur Monarchie."

Quelle: Wikipedia.

1

Was möchtest Du wissen?