Kann mir einer die Proteinbiosynthese erklären?

1 Antwort

Deine Mitschüler, dein Lehrer.

Aber erzähl doch mal, was du eigentlich bezweckst mit deinen vielen Accounts und noch mehr Fragen.

Ich erhoffe eigendlich tipps aber mich hassen hier so viele

0
@samiruffyboy

Dann kommen wir wohl doch nicht weiter.

Oder es ist gerechtfertigt, dass du schlechte Noten hast.

Irgendwo muss es ja herkommen.

0

Proteinbiosynthese, richtig zusammengefasst?

Hallo, ist das richtig zusammen gefasst?

Die Proteinbiosynthese ist der Vorgang, bei welchem die DNA kopiert wird und an die Genprodukte geleitet wird. Also, der DNA ist der Genträger und um mit dem Leben zu erzeugen braucht man Funktionen, welche in den Genprodukten, wie z.Bsp.: in den Proteinen, zu finden ist. Der Weg der DNA zu den Funktionen geht über die mRNA, den Messenger. Also zusammengefasst, der Speicher -> die DNA, wird kopiert ->mRNA, dies ist die Transkription. Der nächste Schritt ist die Translation, die mRNA wird 'übersetzt' ans Genprodukt. Die kopierte Information macht das Genprodukt aus. Die DNA, die Erbinformation, wird auch Genom genannt ( kommt vom Genotyp) . Alles was arbeitstechnisch verwendet wird, von der mRNA, nennt man Transkriptom. Das was dann schließlich an in den Genprodukten aufgenommen wurde, nennt man Phänom (-> Phänotyp).

Irgendwelche Verbesserungen? Kann ich das so in meiner Klausur verwenden? Und wenn ich schon dabei bin, kann mir auch einer erklären was der Unterschied von der Proteinbiosynthese und der Replikation ist?

Vielen Dank im vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?