Kann mir einer bei meinem Opel Kadett ECC helfen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nachdem ich auch die Kommentare zu den bereits vorhandenen Antworten gelesen habe, Frage: Hat der Verteiler noch einen Unterbrecherkontakt, oder hat der Wagen bereits Transistorzündung?

Falls U.-Kontakt: kann es sein, dass dieser "Klebt"? Dann wäre alles erklärt, Strom liegt an, usw. - aber es kommt kein Funke.

Ferner: Masseverbindung

Hast zwar geschrieben, dass Masseband neu ist, bitte nochmal prüfen, ob wirklich FEST und ob da, wo es angebracht ist, eventuell doch Korrosion vorhanden ist.

Sonst noch: bei alten Verteilern Delco oder Bosch war "gerne" Feuchtigkeit in der Verteilerkappe bei nassem Wetter anzutreffen. Test: wenn Du vor dem ersten Startversuch die Kappe runternimmst und ausgiebig trocknest (z.B. mit einem Fön) und dann startest, geht es dann? Gegenmaßnahme wäre dann, den Verteiler in eine Plastik-Tüte oder desgleichen zu stopfen.

Viel Erfolg!

Grüße, ------>

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ray071995
15.01.2016, 23:34

OK Das erste Mit dem unterbrecherkontakt und U-Kontakt musst du mir mal genau erklären das weiß ich nicht 

Habe dort eine zweite masse verbindung liegen 

ich habe alleine zur vorsicht das dort keine feuchtigkeit rein kommt eine tüte drum gemacht und den stoß mit silikon verdichtet 

0

Hallo!

Du hast ja bereits sehr viel getauscht... Hast auch schon mal Spannung an der Zündspule (primärseitig) gemessen? Mit einem einem Analogmultimeter, auch nur mit einem Prüfstift (LED), kannst Du sicherlich sehen, ob überhaupt Spannung anliegt und wie diese unterbrochen wird. Liegt erst gar keine Spannung an würde ich im Kabelbaum im Bereich Zündung mal nach faulen Steckern suchen... sowas hatte ich auch schon: Nur mal kurz und unbewusst hingekommen... und schon ging er nicht mehr! Nachdem ich den grünen Hund rausgenommen habe war das Problem weg.

Ansonsten, laut Schaltplan, einfach mal spannungsmäßig gegen Masse den Zweig zurückmessen. Der dürfte über ein Relais laufen (Kontakte OK; Relais schaltet?) und mit einer gelben Leitung am Steuergerät enden (Stecker am Steuergerät OK?). Dann gibt es noch eine Sicherung für's Steuergerät selbst (rote Leitung) die OK sein muß. Ggf. Kontakte an der Sicherung prüfen (schlechte / korrodierte Kontakte führen zum Spannungsabfall!).

Viel Erfolg!

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ray071995
15.01.2016, 12:06

Hallo :)

Ich habe die Spannung schon mal überprüft und ja es liegt Spannung an aber wenn ich starte und nicht anspringt hat er keine Unterbrechung und wenn er einen zünd funken raus gibt wird er unterbrochen und die LED flackert 

dies ist bei der alten sowie bei der neuen zünd spule der Fall 

Haben alle Module die man messen kann wie im Buch so mache ich es selbst nach gemessen und alles war in Ordnug über all eine doppel Masse Verbindung gelegt und selbst eine zweite Batterie angehangen aber nichts hat geholfen

dieses sogennante ralai haben wir leider noch nicht gfunden um zu überprüfen 

muss das auto eins haben ? wenn ja wo kann dieses sein? 

Stecker und kontakte am steuergerät sowie am sicherungskasten ok 

0

wende dich mit diesem problem am besten an motortalk, da du schon so viel probiert hast denke ich nicht das hier jemand eine lösung für dich hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ray071995
15.01.2016, 11:36

ok Danke werde ich mal machen :)

0

Was möchtest Du wissen?