Kann mir einer bei einer matheaufgabe helfen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Klar kann ich dir helfen:
Du rechnest zuerst 63-37(weil du eine klammer immer zuerst ausrechnen must) .Da kommt 26 raus . Dann rechnest du sieben mal 26. Da kommt 182 raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

7•(63-37)
=7•26.   (Klammern zuerst)
=182

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Honigtopf3003
13.12.2015, 13:44

oder du multiplizierst aus:
7•(63-37)
=(7•63)-(7•37)
=441 - 259
=182

0

Zum Beispiel so:

7*(63-37) = 7*((60-30)+(3-7)) = 7*30 +7*(-4) = 210 - 28 = 182

Damit kannst du zumindest deinen Lehrer überraschen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Joshi2855
13.12.2015, 13:45

o_O

0
Kommentar von Honigtopf3003
13.12.2015, 13:47

ich würde es auch so aufschreiben nur um meinen Lehrer zu verwirren

0
Kommentar von Forty024
13.12.2015, 13:48

Öööm.... Danke?..... Krasse lösung aber ich glaube nicht das ich mir das merken kann haha

0

=7•63-7•37 =441-259 =182

So steht es in meinem Marhebuch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

7*(63-37)=
7*(26)=
7*26=
182

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Forty024
13.12.2015, 13:50

Perfekt. Genau so wollte ich das sehen.

0
Kommentar von Forty024
13.12.2015, 13:50

Nur etwas zu viele zwischenschritte aber ist ok.

0

Ja, also du musst erst die 37 von den 63 Abziehen und dann 7 x das Ergebnis (30)   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Honigtopf3003
13.12.2015, 13:46

63-37 sind 26 nicht 30..

0

63-37 = 26

7* 26 = 182

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?