Kann mir eine Freundin das verbieten, wenn ich mir ein tattoo von ihr machen lassen will?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn du sie respektierst und sie dir wichtig ist lässt du es. Ansonsten kannst du es machen gesetzlich spricht nichts dagegen.

Ich persönlich würde es lassen mein Mann hat sich meine Anfangsbuchstaben auf die Brust tätoovieren lassen und nun ist unsere scheidung im november! Liebe kommt und geht genauso kann es bei freundschaften sein! Eine Tatoo ist für immer

Lass es doch wenn sie nicht will, gibt nur unnütz Stress und wenn ihr Euch dann trennt, foppst Du Dich und bekommst auch noch Ärger mit Deiner nächsten Freundin, die dann total frustriert ist, weil die alte Freundin auf Deinem Arm (Bein, Hintern??) immer dabei ist. Lass Dir was Neutrales stechen, wie das Bild von Deiner Mutti :))

Ja, sie kann es verbieten. Ob Du Dich an ihr Verbot hältst, ist eine andere Sache...

Du kannst deinen Körper verunstalten womit und so viel es dir Spaß macht.

Sie hat ein Recht am eigenen Bild, was damit verletzt würde.

Lukenification 02.10.2010, 14:17

So ein Quatsch. Es ist sein Körper, die Motive die er sich stechen lassen möchte, liegen ganz bei ihm. Nein, sie kann Dir das nicht verbieten. Ob sie danach noch Deine Freundin sein will, ist ne andere Frage...

0
boriswulff 02.10.2010, 14:19
@Lukenification

Da irrst Du aber. Das recht am eigenen Bild bleibt bestehen. Gerade dann wen man es öffentlich auf dem Körper zur schau stellt.

0
Lukenification 02.10.2010, 14:21
@boriswulff

Tut mir Leid, dass trifft nicht zu. Du kannst Dir selbst Hakenkreuze stechen lassen (übertriebenes Beispiel).. es ist immer noch Dein Körper.. da kann Dir niemand was, nicht der Staat, nicht das Original.

0
Orchidee1 02.10.2010, 14:24
@Lukenification

Wenn sie gerichtlich dagegen angehen würde müsste er es überstechen lassen.

Darf man mit Deinem Bild im Internet auch alles machen was man will? Wäre schließlich mein PC mit dem ich es machen würde.

0
Lukenification 02.10.2010, 14:27
@Orchidee1

In diesem Zusammenhang ist "öffentlich" relativ. Man darf nicht provozieren. Wenn man sich ein Hakenkreuz auf die Stirn tätowieren lässt, landet man dafür im Knast. Das ist Fakt. Wenn er sich ihr Gesicht auf, meinetwegen, den Rücken tätowieren lässt, es somit nicht permanent der Öffentlichkeit ausgesetzt ist, ist es legitim. Kein Gericht der Welt wird eine derartige Klage annehmen.

0

Das kann sie dir nicht verbieten.

Das öffentliche zeigen von dem Bild könnte man u.U. schon unterbinden.

Wer soll sie denn dazu zwingen?

Wenn du es dir von ihr verbietel lässt? :D

Was möchtest Du wissen?