Kann mir ein Vertretungsarzt antibiotikum verschreiben?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kauf Dir mal eine Ingwerknolle, ruhig etwas größer. Davon schneidest Du ein Stückchen ab, dieses wiederum in kleine Stücken, alles zusammen mit einem Teebeutel (kein Kamillen-oder Pfefferminztee, das schmeckt abscheulich) aufbrühen und etwa 10 Minuten ziehen lassen. Durchsieben, in eine andere Tasse schütten, mit Honig und Zitrone abschmecken, das alles schemckt am besten in Früchtetee. davon mehrfach am Tag eine Tasse trinken, Du wirst sehen, es wird Dir schnell besser gehen. LG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, kann er, wenn er es für nötig hält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich - wenn er die Notwendigkeit hier sieht. Bei einem Schnupfen eher nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, klar. Habe ich auch schon bekommen, als meine Hausärztin wie üblich im Urlaub war, wenn ich sie brauche. Und ich zu ihrer Vertretung gehen musste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal du musst erst eine bestimmte Krankheit aufweisen wofür Antibiuitika benötigt wird. Dann sollte das kein Problem sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hat die kleine Maus denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kleinemaus1213
16.12.2015, 08:27

Eine Bakterielle bronchitis mit fieber 😐

0

wenn es notwendig ist, ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?