Kann mir ein Hausarzt eine Überweisung zu Onkologen/Mammographie geben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Natürlich kann der Hausarzt eine Überweisung ausstellen, wenn er sie für gerechtfertigt hält. Wenn Du einen Knoten entdeckt hast, kannst Du natürlich auch bei Deinem Gyn. anrufen und das schildern. Meiner würde mir sofort ohne weitere Untersuchung eines Überweisung geben. Ich hoffe, es ist etwas ganz harmloses.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lillyrose91
06.01.2016, 23:16

ohne weitere Untersuchung? also du gehst hin und sagst: ich habe einen Knoten gefunden und du bekommst ohne das die Brust abgetastet wird oder ähnliches, ne Überweisung zur Mammographie?

1
Kommentar von lillyrose91
07.01.2016, 06:23

Achso, aber das ist denn ja was anderes. Du bist Ärztin.

0

Die Überweisung schreibt dir ein Gynäkologe. Wie alt bist du denn, wenn ich fragen darf? Denn die Mammographie wird bei Frauen ab dem 50. Lebensjahr gemacht. Wenn der Gyn nicht vorher irgendwelche Auffälligkeiten entdecken sollte.
Liebe Grüße. ☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fertsch
06.01.2016, 22:55

Es gib evtl Auffäligkeiten

Kann denn der Hausarzt auch die Überwesiung schreiben?

Termin Gynäkologie bekomm ich morgen nicht.


0
Kommentar von lillyrose91
06.01.2016, 22:57

Okay. Aber ob es eventuell Auffälligkeiten gibt, entscheidest ja nicht du, sondern dein Gynäkologe.... .

0
Kommentar von lillyrose91
06.01.2016, 22:58

Wie alt bist du denn? Nein, ich denke nicht das ein Hausarzt dir diese Überweisung ausstellen wird.

0
Kommentar von lillyrose91
06.01.2016, 23:13

mh, ich kenne den Weg über den Gyn. Aber du kannst ja trotzdem über den Hausarzt versuchen. Schildere ihm dein Problem und sag auch, das du ebend zeitnah keinen Termin beim Gynäkologen bekommst. Vielleicht stellt er dir ja dann eine aus. Viel Glück und hoffentlich ist es nichts schlimmes!

1

Was möchtest Du wissen?