Kann mir deswegen die Diplomarbeit als Plagiat aberkannt werden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Naja, sicher grenzwertig. Aber ich glaube nicht, dass sich jemand für eine alte Diplomarbeit interessiert. Davon gibt es tausende jedes Jahr. Ich denke mal, die meisten haben da irgendwo nicht ganz sauber gearbeitet.

Bleib' bei der Masterarbeit sauber. Die meisten Hochschulen lassen die auch digital einliefern und dann ist es einfach, eine Software drüber laufen zu lassen.

Jain. Bereits ein einziger nicht als Quelle markierter Satz kann dazu führen, dass die Arbeit als Plagiat angesehen wird und du durchfällst. Dies ist jedoch ganz von deiner Universität und dem jeweiligen Lehrstuhl abhängig. Bei den meisten gibt es Punktabzug, ich habe jedoch auch schon jemanden bei der BA durchfallen sehen, weil ein Satz nicht als Quelle markiert wurde. 

Wahrscheinlich wirst du jedoch Glück haben, denn die Arbeit wurde bereits bewertet. "Auffliegen" könnte es lediglich, wenn jemand deine Arbeit noch einmal einer Plagiatsprüfung unterzieht. Ob jemand dafür einen Grund haben könnte, musst du besser wissen.  

Übrigens ist das Ergebnis einer elektronischen Plagiatsprüfung noch davon abhängig welche Software deine Uni nutzt. Nicht jede Software sucht nach Plagiaten in Fußnoten.

0

Was möchtest Du wissen?