Kann mir der Urlaub 4 tage vorher gestrichen werden weil ich voher 3 Wochen krank geschrieben war?

5 Antworten

Schlicht und einfach: Nein!

Erstens kannst Du die WhatsApp-Nachricht einfach ignorieren und den Widerruf der Genehmigung nicht zur Kenntnis nehmen, weil das kein Weg ist, eine solche Anweisung des Arbeitgebers sicher und unmissverständlich zu übermitteln (hier zeigt sich übrigens wieder einmal, wie nachteilig es sein kann, für seinen Arbeitgeber per WhatsApp erreichbar zu sein!).

Zweitens darf der Arbeitgeber eine einmal erteilte Urlaubsgenehmigung nur dann widerrufen, wenn durch den Urlaub eine Situation entstünde, die zu einer konkreten Bedrohung der wirtschaftlichen Existenz des Betriebs führen würde - den Nachweis einer solchen Situation müsste dann der Arbeitgeber führen.

Aber: Sollte der Arbeitgeber Dir aber auf anderem Wege seinen Widerruf sicher übermitteln (z.B. persönlich oder durch Einschreiben), darfst Du den Urlaub trotz ursprünglicher Genehmigung nicht antreten, ohne die Gefahr arbeitsrechtlicher Schritte des Arbeitgebers zu riskieren. Eine grundsätzlich mögliche Kündigung als Folge dürfte hier aber wegen der Umstände vor Gericht mit Sicherheit keinen Bestand haben. Der Arbeitgeber müsste Dir aber (wenn Du Dich "fügen" würdest) die Dir entstehenden Kosten z.B. bei einer Reisestornierung erstatten - allerdings nur die Dir selbst entstehenden Kosten, nicht die z.B. für einen Mitreisenden, wenn der die Reise dann ebenfalls storniert.

In diesem Fall bist Du nur auf der sicheren Seite, wenn Du gegen Deinen Arbeitgeber beim Arbeitsgericht eine Leistungsklage zur Gewährung des Urlaubs einreichst. Da die zeit für eine Klage aber nicht mehr reicht, müsstest Du - wegen der Dringlichkeit, wenn Du z.B. eine Reise gebucht hast - gegen Deinen Arbeitgeber eine entsprechende einstweilige Verfügung beantragen.

Für ein solches Vorgehen würdest Du zunächst keinen Anwalt benötigen (denn Du unabhängig vom Verfahrensausgang ohnehin selbst bezahlen müsstest, wenn Du nicht passend rechtsschutzversichert, nicht Gewerkschaftsmitglied bist oder keinen Anspruch auf einen Beratungshilfeschein hast). Der Antrag auf Erlass einer einstweiligen  Verfügung ist bei der Rechtsantragstelle des Gerichts einzureichen; dort nimmt man ihn aber auch zur Niederschrift auf und hilft dabei kostenlos bei der Formulierung).

Ob Du diesen Weg (die streitige Auseinandersetzung mit Deinem Arbeitgeber) einschlagen kannst oder willst, kann ich nicht beurteilen. Vielleicht reicht es ja auch - falls Du die WhatsApp und darum auch den Widerruf nicht ohnehin einfach ignorierst -, Deinem Arbeitgeber mit Hilfe der hier erhaltenen Antworten zu erklären, was er darf und was nicht.

Im Übrigen:

Das Vorgehen des Arbeitgebers ist "unter aller S..", insbesondere in Anbetracht der konkreten Umstände (Krankschreibung wegen Arbeitsüberlastung und Angstzuständen), so dass es für Dich ohnehin dringend angeraten wäre, Dich nach einer neuen Arbeitsstelle umzusehen.

Ich nehme mit Sicherheit an, dass es keinen Betriebsrat gibt ...

Ergänzung:

Die Tatsache, Dass Du den Urlaub in unmittelbarem Anschluss an eine Erkrankung antrittst, ist völlig bedeutungslos: das berechtigt den Arbeitgeber keinesfalls zu einem Widerruf seiner Urlaubsgenehmigung!

Es gibt keine Vorschrift, die besagen würde, ein Arbeitnehmer müssen nach einer Erkrankung erst mindestens 1 Tag arbeiten, bevor er seinen vorher genehmigten Urlaub antreten dürfe - auch wenn das oft und immer wieder behauptet wird (wie so manches andere Märchen im Arbeitsrecht).

1

Dein Arbeitgeber kann das aus dringenden betrieblichen Gründe sehr wohl machen, muss dir aber, wenn der Urlaub vorher genehmigt war, die Auslagen erstatten.Dir nur eine Whatsapp zu schicken reicht micht aus. Sprich mit ihm, ruf ihn und frag nach den genauen Gründen, schalte den Betriebsrat ein.

Krank geschrieben und danach Urlaub

Hallo,

ich bin momentan krank geschrieben bis einschließlich 12.9.14. und am 15.9 habe ich Urlaub geplant und bereits genehmigt worden. Kann ich direkt nach der Krankheit in den Urlaub? Wie ist es Geregelt?

...zur Frage

Krank bis 6 Wochen, habe die AU 5 Tage zu spät eingereicht, werden mir dann die Tage nicht bezahlt?

Hallo liebe Comunity,

ich habe mich Krank gemeldet und da ich eine schwerwiegende Krankheit hatte war es mir nicht möglich die AU innerhalb der Frist von 3 Tagen einzureichen.

Drohen mir jetzt Konsequenzen in Form von nicht bezahlen Arbeitstagen?

Zur Info,

ich habe am 19.01 meine Kündigung erhalten.

Ich war vom 01.01.2017 bis zum Ende des Monats Krank geschrieben.

Eine Lohnfortzahlung besteht trotzdem noch bis zu 6 Wochen.

Jedoch frage ich mich ob sie mir die Tage nicht zahlen da ich die AU zu spät gegeben habe.

Danke im voraus!

...zur Frage

Kündigungsgrund: Urlaub in Zeit der Krankschreibung

Hallo liebe Community,

Freunde von mir sind in einer ganz blöden Situation. Sie arbeiten beide beim gleichen Arbeitgeber in unterschiedlichen Filialen und haben gerade zeitgleich ihre Kündigung erhalten. Der Grund dafür: sie haben zusammen eine weite Reise geplant, für die sie 3 Wochen Urlaub brauchten. Der Arbeitgeber genehmigt aber nur 2,5 Wochen. Also haben sie sich für 3 Tage krank schreiben lassen. Jetzt ist beiden - nach 25 Jahren Betriebszugehörigkeit - fristlos gekündigt worden.

Ich möchte jetzt keine Diskussion starten, inwiefern das dumm war oder moralisch vertretbar. Die beiden sind auch schon beim Anwalt gewesen. Vielmehr kommen die beiden heute vorbei (trösten lassen) und ich möchte mich vorher ein wenig mit der Rechtslage in der Situation befassen.

Kennt ihr also eine seriöse Internetseite, auf der ich nachlesen kann, wie es sich rechtlich damit verhält Urlaub zu machen, in der Zeit, in der ich krank geschrieben bin? Über google finde ich nur Hinweise dazu, was ich tun soll, wenn ich im Urlaub krank werden.

...zur Frage

Darf mein Chef meinen Urlaub in den Ferien 2 Tage vorher streichen.....

Ich habe vor 2 wochen meinen urlaub für die ferien genehmigt bekommen und demnach mein Kind (8) im Ferienhort nicht angemeldet. Jetzt will mein Chef, dass ich in den Ferien doch arbeite, weil zu viele Kollegen krank sind. Nun habe ich aber keine Betreuung für mein Kind und kann dieses auch nicht mitnehmen zur arbeit. außerdem habe ich einen wichtigen arzttermin mit meinem kind, welchen ich auch nicht verschieben kann. kann mein chef mir den urlaub trotzdem streichen?????

...zur Frage

Kann mir mein genehmigter Urlaub 3 Tage vorher gestrichen werden?

Hallo , ich bin jetzt am Ende des 2.Lehrjahres und habe die nächsten 2 Wochen Urlaub. Heute kam mein Chef zu mir und sagte, dass ich wahrscheinlich keinen Urlaub machen kann, da die Kollegin (für die Ich bereits die zweite Woche eingesprungen bin und ihre Arbeit mache, was nicht zu meinem Ausbildungslehrplan gehört) weitere 2 Wochen krank ist. Kann er das einfach so machen, obwohl ich noch in der Ausbildung bin? Danke für eure Antworten:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?