Kann mir der satz jemand erklären bitte?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Andern gegenüber tun manche Menschen überaus streng und halten ständig ihren moralischen Zeigefinger in die Luft, um zu kritisieren, dass das Verhalten der anderen nicht religiös genug sei  - aber "hinten" herum, mit ihren eigenen Angelegenheiten, leisten sie sich alles mögliche, und alles ist in Ordnung, was sie tun und was sie sonst bei anderen kritisieren.

Doppelmoral.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das bezieht sich wahrscheinlich auf Analverkehr als Ersatz für nach der Scharīʿa verbotenen Vaginalverkehr (vorne haram (sünde), hinten tamam (ok)).


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiss heisst "Haram" Suende, und "tamam" ok.

Es gibt halt Leute, die immer sagen, dass man sich an die Religioesen Regeln/Grundlagen halten soll.

Fuer so eine Person ist vieles falsch, "haram". Jedoch, sobald die Person dir und anderen den Ruecken dreht, ist ihm selber alles ok, tamam, solang er es selber macht.

Ist schon ein interessantes Thema, welches sehr deutlich im Satanismus angesprochen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JennyPink
03.05.2016, 14:36

DANKE!

0

Hallo ,
das bezieht sich auf gewisse "Muslime " die vor der Ehe Analverkehr haben .
Sie denken das es im Islam nur darum geht als Jungfrau in die Ehe zu gehen und das das entscheidende das Jungfraunhäutchen ist .
Diese Auffassung ist völlig falsch .
Allah s.w.t wird den jenigen nichtmal Anschaun am jüngsten Tag der Analverkehr hat mit Mann oder Frau .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag doch am besten die Person die es geschrieben hat, wie sie das wirre Zeug meint. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?