Kann mir der KFW-Studienkredit aufgrund einer Mahnung gekündigt werden?

4 Antworten

Oh, verdammt! Ich kenne mich mit gutefrage.net noch nicht so aus und dachte, die Frage sei nur die Überschrift und Erläuterungen müsste ich später schreiben. 

Folgendes: Bin sehr guter Kunde bei einem großen Online-Versamdhaus. Bestelle dort regelmäßig für größere Beträge (ca. 600-900€ pro Halbjahr). Allerdings habe ich im Mai etwas bestellt, bin danach in den Urlaub gefahren und ich habe total vergessen, die Rechnung zu begleichen. Nun kam aufgrund des Poststreiks die erste Mahnung nicht an, allerdings wohl die Zweite. Ich bin natürlich direkt in Panik geraten und werde den fälligen Betrat noch heute überweisen. Habe direkt dort angerufen und den Fall geschildert, da ich Angst vor einem Schufaeintrag habe. Man versicherte mir, dass dies so schnell nicht passiere. Allerdings steht auf der zweiten Mahnung, dass man dazu berechtigt sei, unbestrittene Forderungen an andere Gesellschaften des Konzerns zu übermitteln, wenn nicht innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Mahnung der offene Betrag beglichen wird. Der Brief kam ja mit viel Verspätung aufgrund des Streiks an. Und nun zu meiner eigentlichen Frage: Bekomme ich nun direkt einen Eintrag bei Infoscore und die KFW kündigt mir meinen Studienkredit und ich bekomme ab dem 30.06., bzw. 01.07. kein Geld mehr? Ich bin voller Panik! Bitte helft mir! :-( 

Das nächste Mal weißt du es. Um es kurz zu machen: Normalerweise geht das wirklich nicht so schnell mit Schufa-Einträgen. Wenn du sicher gehen willst, hole dir von der Schufa eine Selbstauskunft. Die ist einmal pro Jahr kostenlos.

0

Hast du eine Rate nicht zurückgezahlt? Worauf bezieht sich die Mahnung? Bei vorsätzlich falschen Angaben im Antrag kann dir natürlich gekündigt werden.

Oh, verdammt! Ich kenne mich mit gutefrage.net noch nicht so aus und dachte, die Frage sei nur die Überschrift und Erläuterungen müsste ich später schreiben. Folgendes: Bin sehr guter Kunde bei einem großen Online-Versamdhaus. Bestelle dort regelmäßig für größere Beträge (ca. 600-900€ pro Halbjahr). Allerdings habe ich im Mai etwas bestellt, bin danach in den Urlaub gefahren und ich habe total vergessen, die Rechnung zu begleichen. Nun kam aufgrund des Poststreiks die erste Mahnung nicht an, allerdings wohl die Zweite. Ich bin natürlich direkt in Panik geraten und werde den fälligen Betrat noch heute überweisen. Habe direkt dort angerufen und den Fall geschildert, da ich Angst vor einem Schufaeintrag habe. Man versicherte mir, dass dies so schnell nicht passiere. Allerdings steht auf der zweiten Mahnung, dass man dazu berechtigt sei, unbestrittene Forderungen an andere Gesellschaften des Konzerns zu übermitteln, wenn nicht innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Mahnung der offene Betrag beglichen wird. Der Brief kam ja mit viel Verspätung aufgrund des Streiks an. Und nun zu meiner eigentlichen Frage: Bekomme ich nun direkt einen Eintrag bei Infoscore und die KFW kündigt mir meinen Studienkredit und ich bekomme ab dem 30.06., bzw. 01.07. kein Geld mehr? Ich bin voller Panik! Bitte helft mir! :-(

0

Was für eine Mahnung? Das ist ja quasi nur ein Erinnerungsschreiben, das wird nirgens gemeldet.

Oh, verdammt! Ich kenne mich mit gutefrage.net noch nicht so aus und dachte, die Frage sei nur die Überschrift und Erläuterungen müsste ich später schreiben. Folgendes: Bin sehr guter Kunde bei einem großen Online-Versamdhaus. Bestelle dort regelmäßig für größere Beträge (ca. 600-900€ pro Halbjahr). Allerdings habe ich im Mai etwas bestellt, bin danach in den Urlaub gefahren und ich habe total vergessen, die Rechnung zu begleichen. Nun kam aufgrund des Poststreiks die erste Mahnung nicht an, allerdings wohl die Zweite. Ich bin natürlich direkt in Panik geraten und werde den fälligen Betrat noch heute überweisen. Habe direkt dort angerufen und den Fall geschildert, da ich Angst vor einem Schufaeintrag habe. Man versicherte mir, dass dies so schnell nicht passiere. Allerdings steht auf der zweiten Mahnung, dass man dazu berechtigt sei, unbestrittene Forderungen an andere Gesellschaften des Konzerns zu übermitteln, wenn nicht innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Mahnung der offene Betrag beglichen wird. Der Brief kam ja mit viel Verspätung aufgrund des Streiks an. Und nun zu meiner eigentlichen Frage: Bekomme ich nun direkt einen Eintrag bei Infoscore und die KFW kündigt mir meinen Studienkredit und ich bekomme ab dem 30.06., bzw. 01.07. kein Geld mehr? Ich bin voller Panik! Bitte helft mir! :-(

0

Was möchtest Du wissen?