Kann mir dass Jobcenter die Wohnung verweigern?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du einen schriftlichen Antrag gestellt hast musst du auch einen schriftlichen Bescheid bekommen und gegen diesen kannst du dann fristgerecht einen schriftlichen Widerspruch einlegen !

Normalerweise zählt die Angemessenheit zum jetzigen Zeitpunkt und nicht was in ein paar Monaten oder einem Jahr an Erhöhungen kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solltest Du ALGII beziehen, mußt Du Dich bei der Auswahl der Wohnung an die vom Jobcenter für Deine Stadt geltenden Vorgaben für Wohnungsgröße und Miete (aufgeteilt in Kaltmiete,Nebenkosten und Betriebskosten) halten (hier sind es 45m² für eine Person, 70m² für 2 Personen...) Wie es für Düsseldorf aussieht, weiß ich nicht, aber sollte absehbar sein, daß die Miete im nächsten Jahr die Vorgaben des Jobcenters übersteigt, wird sie natürlich abgelehnt. Hol Dir am Besten ein Infoblatt, wo das alles draufsteht, dann kannst Du bei der Wohnungssuche genau auswählen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?