Kann mir das jemand erklären(Mathematik und Brüche)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Um sie auf den kleinsten Nenner (die untere Zahl) zu bringen, musst du sie kürzen.

Wenn sich die obere und die untere Zahl durch die gleiche Zahl teilen lassen, kannst du sie so kürzen. 

Beispiel: 3/6 → 1/2 (3 und 6 lassen sich durch 3 teilen)

Wenn du das bei allen soweit gemacht hast wie es geht, kannst du anfangen zu sortieren.

Prinzipiell gilt: je größer der Nenner, desto kleiner die Zahl. Dabei musst du aber beachten, dass der Zähler auch noch ein Wörtchen mitzureden hat. Deshalb ist es für dich am einfachsten alle auf den gleichen Nenner zu bringen und dich beim Sortieren an den Zähler zu halten. (Außer du hast alle Zahlen auf 1/x herunterkürzen können, dann die erste Regel)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sollst die Brüche alle möglichst weit kürzen und dann nach der Größe ordnen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JouBozz
22.11.2016, 20:07

Und wie kürzt man die?

0
Kommentar von JouBozz
22.11.2016, 20:09

Und wenn man de alle gekürzt hat haben die dann alle den gleichen Nenner bsp 2/3; 3/4; 3/5

0
Kommentar von LootHD
23.11.2016, 14:43

Nein, /3 sind ja kleiner als /2

0

Es ist beschämend, dass ich weiß wie es geht, es aber nicht mit Worten erklären kann :o Keine Sorge, die Antwort wirst du schnell haben ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist Deiner Meinung nach denn der kleinste Nenner?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vdaci
22.11.2016, 20:12

Ist dies nicht von der Aufgabe abhängig?! :D 

0

Was möchtest Du wissen?