Kann mir das jemand bitte erklären.... (Mathe)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du musst beide Gleichungen gleichsetzen. Das heißt, du löst zuerst nach einer Variable auf, zum Beispiel x oder y.

Wenn du nach y auflöst würdest du dann auf das Ergebnis von mariaburghardt kommen.

   I   y = -2x + 4

^ II   y = x + 2

Nun kannst du beispielsweise I für y in II einsetzen:

      -2x + 4 = x + 2   -> Nun einfach auflösen

<>  x = 2/3 ~ 0,67

Nun haben wir x ausgerechnet, um nun auch noch y zu bekommen setzen wir x einfach in eine der beiden Gleichungen I oder II ein.

x = 2/3 in II:

      y = 2/3 + 2

<> y = 2,67

Dann haben wir zum Schluss also x und y ausgerechnet.

Ich hoffe, dass es gut genug erklärt war.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NicJudo
11.01.2016, 15:46

das ist doch dann nicht grafisch

0

Die 2. Gleichung lautet: y2 = x-2. Dann ergibt sich als Lösung (Schnittpunkt) beider linearer Geraden P(2;0). Der Schnittpunkt liegt genau auf der x-Achse bei x = 2. Du brauchst nur beide Geraden im Koordinatensystem einzeichnen und den gemeinsamen Schnittpunkt suchen, der wie beschrieben liegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

y = -2x + 4

-y  =  -x - 2 | : (-1)

y = x + 2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sollst beide Graphen in ein Koordinatensystem zeichnen und schauen wo die sich treffen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?