kann mir bitte jmd helfen? Physik, Elektrizität.....strom

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ich kenn mich nur mit Stromstärke, Spannung und widerstand aus:

  • Stromstärke: So viele Elekronen (negatives Atom) kommen in einer bestimmten Zeit an einer stelle im Kabel vorbei

  • Widerstand: Um so mehr Protonen (positives Atom) sind im Kabel auf die die Elektronen stoßen, um so größer ist der Widerstand

  • Spannung: Eine Batterie trennt Ladungen. Damit besteht am Minuspol ein Überschuss an Elektronen und am Pluspol ein Mangel. Umso größer dieser Überschuss ist desto größer die Spannung

ich hoffe ich konnte dir helfen glg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von himmbeerbonbon
20.03.2012, 20:00

jaa, glaub schon...dankee

0

Strom ist die gerichtete Bewegung von Ladungsträgern, d.h. der frei beweglichen Elektronen, die innerhalb eines Metalls als "Elektronengas" "frei herumschwirren". Legt man also an einen Metalldraht einen positiven und einen negativen Pol an, so bewegen sich die freien Elektronen in Richtung des positiven Pols, da sich ungleichnamige Ladungen stets anziehen. Je nachdem wie viel Spannung an die beiden Pole angelegt wird, desto kleiner (oder größer) ist der Antrieb der Ladungsträger. Widerstand tritt bei jedem Stromfluss (außer im idealisierten Modell) auf. Er erschwert den "Stromfluss" und ist mit U dividiert durch I zu berechnen. U ist dabei die Spannung und I die Stromstärke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?