Kann mir bitte jemand zufällig helfen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ok...Du hast also ein Array mit 5 Elementen von ganzen Zahlen.
Das i in der ersten for-Schleife wird die Werte 0-4 annehmen...

Wenn i jetzt also 0 ist, dann wird das erste Element in deinem Array mit (0+1) * (0+1) errechnet....das ist 1.

Wenn i = 2 ist, dann ist (2+1)*(2+1) = 9...logisch oder? und dieser Wert wird dann dem dritten Element des Arrays zugeordnet....

Würdest du die erste for-Schleife komplett ausschreiben, dann müsste folgendes dastehen:

data[0] = (0+1)*(0+1);//1
data[1] = (1+1)*(1+1);//4
data[2] = (2+1)*(2+1);//9
data[3] = (3+1)*(3+1);//16
data[4] = (4+1)*(4+1);//25

Durch die zweite Schleife wird jedes Element in der Konsole ausgegeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Achjaman
21.01.2017, 16:32

was kann ich in  data [i] = (i+..)   eingeben damit 3,6,9,12,15,18,usw bis 30  rauskommt ?
ich habe i mal 3 gemacht und für i habe ich 1 eingesetzt aber er gibt bis 87 und ich aber nur bis 30

Danke dir im voraus

0

Hallo,

die Aufgabenstellung könnte gewesen sein multipliziere die Zahlen 1 bis 5 mit sich selbst und schreibe das Ergebnis in ein Array.

1. Durchlauf der Schleife: i=0 (0+1) * (0+1) = 1*1
2. Durchlauf der Schleife: i=1 (1+1) * (1+1) = 2*2
...

die Schleife läuft solange wie i kleiner 5 ist, also max. bis 4

Am Ende werden die Werte aus dem Array ausgegeben.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Achjaman
21.01.2017, 16:23

was kann ich in  data [i] = (i+..)   eingeben damit 3,6,9,12,15,18,usw bis 30  rauskommt ?

Danke dir im voraus

0

Was möchtest Du wissen?