Kann mir bitte jemand sagen wie man da auf 5k ohm kommen soll, bekomme immer 1,4 raus?

...komplette Frage anzeigen Das ist die Aufgabe a - (Schule, Mathe, Studium)

3 Antworten

Vermutlich weil Du einen Denkfehler machst.
Stell mal Deinen Rechenweg ein, dann sehen wir den Fehler.

Wir machen doch nicht Deine Hausaufgaben ;-)

Ich komme übrigens auch auf 5 k.

shax223 22.03.2016, 15:51

Habe erst R2, R3, R4 in Reihe  zusammengefasst und R5 und R6 Auch. Und dann R1, R345 und R56 parallel zusammengerechnet. Aber nicht 5 rausbekommen... Wie hast du es gemacht?

0
AnReRa 22.03.2016, 15:55
@shax223

Schon im ersten Satz ist der Fehler.

Parallel zu R4 liegen (R5 + R6). Damit musst du anfangen.

Also erst R5 + R6, dann parallel zu R4. Das Ergebnis + R2 + R3.

Dann das ganze parallel zu R1.

R = ( ( (R5 + R6 ) || R4 ) + R2 + R3 ) || R1 )

II = parallelschaltung

0
shax223 22.03.2016, 16:03

Wow vielen Dank dir!!! Jetzt haben wir es auch raus ;D hast mir echt geholfen danke!

0

R5+R6 = 3 kOhm

(R5+R6) || R4 = (3 * 2) / (3+2) kOhm = 1,2 kOhm

((R5+R6) || R4) + R2 + R3 = 1,2 + 8,8) kOjm = 10 kOhm

(((R5+R6) || R4) + R2 + R3) || R1 = (10 || 10) kOhm = 5 kOhm

kuku27 23.03.2016, 09:01

Habs im Kopf gerechnet, komm auf gleiche Ergebnis :-)

0

wie hasst du den gerächnet?

kuku27 23.03.2016, 09:01

Kommt der große Rächer? Oder doch ein Rechner?

0

Was möchtest Du wissen?