Kann mir bitte jemand mit meinem Java Problem helfen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mal ein völlig anderes Vorgehen ;).

Normalerweise solltest du ja immer aus den Ubuntu-Repos Software herunterladen. Wir machen da mal eine kleine Ausnahme:

https://www.eclipse.org/downloads/download.php?file=/oomph/epp/neon/R3/eclipse-inst-linux64.tar.gz

Ist die offizielle Eclipse-Homepage. Lade dir da mal den Eclipse Installer herunter. Hat nebenbei den Vorteil, dass du da das neue Eclipse her bekommst.

Einen Doppelklick drauf; alles entpacken - dann sollte da ein eclipse-installer Ordner da sein.

Da rein und auf eclipse-inst einen Doppelklick.

(

Wenn das aus irgendwelchen Gründen wieder Erwarten nicht geht: Terminal öffnen. Mit cd PFAD/eclipse-installer in den Ordner rein gehen.

chmod +x eclipse-inst

./eclipse-inst

)

Wirst wahrscheinlich eclipse IDE for Java Developer brauchen. Pfad kannst du einen Ordner eclipse im Home-Verzeichniss erstellen und auswählen.

Und dann bin ich gespannt, ob das geht ;).

Gruß

Tuxgamer

RakonDark hat mir so einen Link zu ner Website geschickt wo mir die nötigen Befehle gezeigt wurden. Habe die eingegeben und es hat geklappt :) lag anscheinend mal wieder an meiner Java Version. Aber vielen Dank für deine Hilfe! :) du bist einer der Leute, bei denen man merkt, dass sie was können ;)

0

Du musst Java 7 zusätzlich installieren, weil Eclipse schon etwas betagter ist.

Außerdem solltest Du vorher einen Neustart machen.

oh got oh got , neustart auf einem linux system ... das ist nicht dein ernst oder doch ?

Neustart ist ein Windows Special :)

Eigentlich reicht abmelden und anmelden immer .

1
@RakonDark

Manche Programme lassen sich direkt nach der Installation nicht starten. Das geht dann erst nach einem Neustart, bzw. Neu-Anmeldung. Mag aber sein, dass das bei Ubuntu 16 behoben wurde. Hatte noch keine Gelegenheit das zu testen.

0
@MarkusGenervt

Wenn du nicht geradeinstallierst z.B. einen neuen Kernel installierst (und Kernel Hotfix gibts mitlerweile übrigens auch ohne Reboot) - nein.

Kann sein, dass du ein paar Services (neu) starten musst. Aber auch das bei Java definitiv nicht.

1
@tuxgamer

Ja, aber es ist dann einfach einfacher den Rechner neu zu starten, als dass man erst den Service suchen muss, der jetzt neu gestartet werden muss. Gerade, wenn man mit dem System noch nicht so vertraut ist.

Na, ja, das Neu-anmelden ist zugegebenermaßen schneller als ein Neustart.

Ich nutze das meist immer gleich mit, um mal nach Windows zum Defragmentieren zu wechseln. ;)

Ich meine aber, dass ich genau dieses Problem bei meiner Installation von Eclipse letztes Jahr auch hatte. Kann sein, dass ich mich da auch täusche – ist eben schon länger her.

0

Den Artikel auf ubuntuusers lesen - dort wird auch beschrieben, wie du Eclipse eine andere JRE verwenden lässt.

https://wiki.ubuntuusers.de/Eclipse/

Nebenbei ... ich bevorzuge andere IDE's, beispielsweise NetBeans oder IntelliJ IDEA. 

Was möchtest Du wissen?