Kann mir bitte jemand ein kleines bisschen bei meiner Bewerbung helfen und meine fogende Frage beantworten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, das Anschreiben sieht genauso aus, als wenn du die Bewerbung ausgedruckt verschicken würdest.

Es ist einfach erbärmlich, wenn man ein Einheitsbewerbung verschickt. Es kommt ganz schlecht, wenn man einfach ein Standardanschreiben nimmt. Selbst beim Praktikum würde ich das nicht machen und gerade auf der FOS dauert das Praktikum doch recht lange.

Rufe am besten vorher telefonisch an und frage, ob die Firma überhaupt (noch) einen Praktikumsplatz vergibt. Manche nehmen gar nicht so lange einen Praktikanten. Und bei der Gelegenheit kannst du gleich nach einem Ansprechpartner fragen, an den du die Bewerbung schicken sollst. Den Namen erwähnst du dann in der Anrede deines Anschreibens. So kommt es viel persönlicher.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Anschrift des Unternehmens ist aus meiner Sicht mit in die PDF aufzunehmen. Hierfür sprechen 3 Faktoren:

- Die Wahrung eines formellen Anschreibens

- Die PDF ist Dein Aushängeschild mit dem Du Dich den Unternehmen präsentierst

- Eine, auf das jeweilige Unternehmen zugeschnittene Bewerbung, macht immer den besten Eindruck. Auch wenn es "nur" um einen Praktikumsplatz geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich diese nämlich weglasse habe ich eine einheitliche Datei die ich schnell allen Unternehmen schicken kann.


Sowas ist ein absolutes No-Go!

Du musst deine Bewerbung schon individuell der jeweiligen Firma anpassen.

Und genau wie man nicht die gleiche Bewerbung an mehrere Firmen schicken sollte, sollte man hier auch nicht die gleiche Frage mehrfach stellen.

https://www.gutefrage.net/frage/e-mail-bewerbung---praktikum---zeitdruck-hilfe


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?