Kann mir bitte jemand die folgenden französischen Grammatikregeln erklären?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zuallererst solltest du dich von der falschen Idee befreien, eine Sprache übersetze die andere wortwörtlich. So funktioniert das nicht.

1) "Qu'est-ce quoi" gibt es nicht.

Qu'est-ce que gehört zur Streckform "est-ce que", kann  man bei jeder Frage einsetzen, ist umgangssprachlich sehr beliebt, deshalb sollst du das auch beherrschen.

aus "Tu viens ?" (Intonationsfrage) wird "Est-ce que tu viens?"

aus "Que veux-tu?" (was willst du?) wird "qu'est-ce que tu veux?"

also gleiches Prinzip, nur wird que nicht wiederholt, weil es ja schon drin ist, und die "normale" Wortstellung wird wiederhergestellt, weil est-ce que ja ein Signal ist für die Frage.

2) ce und ça ist gar nicht dasselbe.

als allein stehendes Wörtchen ist ce ein Demonstrativartikel (dieser, diese, dieses)

Tu aimes ce roman?

ça ist die ugs. Form von "cela":

Cela me va / ça me va

tu aimes cela? / Tu aimes ça?

Ist deutlich üblicher als cela, sollst du auch deshalb beherrschen.

ça va? (wie geht's?): Da wird niemand cela einsetzen, wenn das theoretisch auch möglich ist.

3) Zur Negation wurde die Antwort schon gegeben.

auf Frz. zwei Wörter (ne... pas), die das Verb umrahmen:

Meine Nachbarin ist nicht zuhause = Ma voisine n'est pas à la maison.

(hier n' statt ne, weil das darauffolgende Wort mit einem Vokal beginnt).

Oft wird aber ugs. das ne übergangen:

Il ne vient pas / Il vient pas.

Je ne la connais pas / Je la connais pas.


 

achwiegutdass 27.02.2017, 22:59

Herzlichen Dank für den Stern !:)

0

Oh Gott ich habe lange kein Französisch mehr gehabt. Deshalb kann ich nicht alles gut und genau beantworten. (Sorry) 

Zu 1. Dieses que und quoi haben ja andere Bedeutungen, je nach dem, was du fragen willst, musst du die einsetzen. (Sorry, weiß wie gesagt nichts mehr XD). Ich weiß nicht mal ob es das mit quoi gibt..

Zu 2. Ce wird öfter verwendet als ça (ça wird glaube ich so gut wie nie verwendet, nur bei ça va etc.)

Zu 3. Ma voisine n'est pas à la maison.

Die Verneinung wird gebildet:

Subjekt + ne + angepasstes Verb + pas + Ort etc.

 Es gibt dann noch eine "schwierigere" Verneinung mit 2 Verben:

Subjekt + ne + angepasstes Verb + pas + Verb in Grundform + Rest

Also bei der Verneinung muss das Verb angepasst sein an das Subjekt und zwischen ne und pas stehen.

Du hast die Verneinung verwendet, wie im Deutschen und das geht nicht.

Lg 

Qu'est-ce quoi gibt es nicht und verneint wird mit ne +Verb+ pas.

Da sind elementare Grammatikregeln und wenn Du nicht mal das weißt, stehst Du noch so sehr am Anfang, dass es keinen Sinn hat, das weiter zu erklären.

Nimm Dir ein Grammatikbuch und lerne erstmal wie man grundsätzlich verneint und Fragen stellt

Hallo,

gute kostenlose Übungsseiten für Französisch im Internet:

- francais.lingolia.com/de/

- bildunginteraktiv.com/p/franzosisch-videos-neu.html

- francaisfacile.com/

- oberprima.com

- abfrager.de (Hier kann man Schulform und Klasse eingeben und sich den aktuellen Schulstoff abfragen lassen; und das nicht nur für

Französisch. Gut auch für die Vorbereitung auf Klassenarbeiten.)

- klassenarbeiten.de (ähnlich wie die zuvor genannte Seite)

- einfranzose.de/

- alfred-echtle.de/

:-) AstridDerPu

PS: Versuche es auch mal mit Telekolleg Französisch

Zu 3
Ma voisine n'est pas a la maison

asiawok 26.02.2017, 10:09

Q' est ce que ist was

0
2Titou04 26.02.2017, 10:17

..à la maison*
Qu'est-ce..*

0

Was möchtest Du wissen?