Kann mir bitte jemand den Begriff Bildungsarbeit erklären und den Zusammenhang mit dem Kindergarten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

BILDUNGSARBEIT meint vor allem den Unterschied zu einem früher in Kitas praktiziertem Verständnis. "Früher" (etwa bis 2000/2004)  hatte der Kiga vor allem die Aufgabe, Kinder  zu "betreuen".

Mit den neuen Orientierungsplänen bzw. Bildungs- und Ramenplänen wurde die Aufgabe im Schwerpunk verändert: Es sollte nun  "Bildungsarbeit" im  Mittelpunkt aller Arbeit stehen (d.h. z.B. , dass auch schon in Krippen ein Kind, das mit dem Salbendosen-Deckel spielt, in einem Bildgs.prozess steht, den die Erzieherin zu bemerken und zu fördern hat ).

Der Hintergrund für die neuen Billdungs- usw-Pläne gaben neue Einsichten in die Entwicklun g von Kindern, inbesondere aus der Hirnforschung und Emotionsforschung. Daraus wurde ein neuatiger Bildungabegiff abgelweitet, den sog."sozial-konstruktivistischen Bildungsbegriff" (bitte weiteres googeln).

Das ALLES HAT FOLGEN FÜR qUALIFIZIERUNG + DIE AUSBILDUNG DER ERZIEHERINNEN


Klar. Gib deine Frage einfach mal bei Google ein. Ich bin ziemlich sicher, dass du da auf verwertbares Material stößt.

Was möchtest Du wissen?