Kann mir bitte jemand bei dieser Mathe-aufgabe helfen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

Du mußt die Ereignisse getrennt berechnen und dann addieren.

Ereignis 1: 3 Fünfen. Das ist einfach: (1/6)³=1/216

Nun zwei Fünfen. (1/6)²*(5/6) - die dritte Zahl darf ja keine Fünf sein - wäre die Wahrscheinlichkeit dafür, daß die beiden ersten Würfe eine 5 ergeben, der letzte eine andere Zahl. Da die andere Zahl aber auch bei Wurf 1 oder 2 erscheinen kann,mußt Du dieses Ergebnis noch mit 3 multiplizieren.

So kommst Du auf P(zwei Fünfen)=1/36*5/6+3=5/72. Dazu rechnest Du noch die Wahrscheinlichkeit für drei Fünfen: 5/72+1/216=2/27 oder 0,074074...

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit; dass mindestens zwei Einsen auftreten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für den ersten Wurf einen Punkt wovon 6Arme abgehen. Und so weiter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?