Kann mir bitte jemand bei den Heimnetzwerk Einstellungen helfen?

1 Antwort

Am 2. Router die LAN IP auf 10.0.0.1 und DHCP aus, am 1. DHCP ein, Verbindung LAN - LAN, WANN am 2. bleibt frei

Danke für dein Feedback! Aber dann würde der 2. Router eigentlich nur als AP fungieren. Würde wenn möglich gerne den 2. Router die Hauptaufgaben machen lassen wie zB. Qos, wifi.. da der 1. Router nur wenige funktionen hat. Gäbe es da noch evtl. noch eine andere option?

0

Dann von Anfang an ;) welche Router ??

0
@netzy

Also das wäre wie folgend:

#1 A1 Modem Router

#2 Nighthawk R8000-100PES X6 AC3200 WIFI Router

#3 Nighthawk X6S AC3000 WIFI Extender  

Würde #1 eigentlich nur als Gateway benutzen wollen der nur das Internet hergibt und #2 alles andere machen lassen.

0

lass dir den A1 Router auf Bridge/Modem umstellen und nutze dann den Netgear als Gateway/Router

0

Falls du vorhast WoL über den Repeater zu machen per WLAN, wird vermutlich nicht funktionieren

0

Unifi Controller Captive Portal?

Hallo,

Ich möchte mit einem Unifi Controller ein Gastzugang erstellen mit, Captve Portal, Bandbreitenlimit, Nutzungsbedingungen, Passwort zu Authentifizierung etc.

Ich bin mir aber nicht sicher was ich kaufen muss, deswegen frage ich hier.

Brauche ich ein CloudKey?

Ich möchte das die Gäste wenn sie sich im Netztwerk einloggen, das ein Portal kommt wo man die Nutzungsbedingungen akzeptieren muss, und ein Passwort eingegebn werden musss.

Ich bitte um eine ausführliche erklärung was man braucht.

Was brauche ich?

MFG

Matschbacke25

...zur Frage

Wie kann ich meinen TeamSpeak mit der DynDns verbinden?

Hallo,

ich habe mir vorhin mit No-IP eine Dynamic DNS gemacht und habe anschließend in meinem Router die Ports für den TeamSpeak Freigeschalten (9987 zu UDP, 10011 zu TCP und 30033 zu TCP). Nun habe ich meinen TeamSpeak3 Server neu gestartet und habe versucht über die IP und die Dynamic DNS zu Verbinden, bin aber gescheitert. Ich habe die Hitron-CVE30360 als W-Lan Router und bin bei Vodafone (Kabel Deutschland). Ich habe auch daran gedacht die MAC-Adresse beim erstellen der Port-Weiterleitung mit anzugeben.

Bitte um schnelle Antwort.

...zur Frage

DNS Domäne Problem?

Hey! Also ich habe folgendes Problem:

Ich habe auf einem virtuellen Computer Windows Server 2016 laufen. Dieser virtuelle Computer ist ein Domänecontroller. Ich habe alles soweit eingerichtet und habe jetzt allerdings das Problem, dass ich keine anderen physischen Computer oder virtuelle Maschinen im Netzwerk aufgrund eines DNS Fehlers verbinden kann.

Als Router ist noch eine FritzBox 7580 dazwischen.

Ip Konfigurationen:

Domänecontroller: Ip adresse: 192.168.178.111

Subnetzmaske: 255.255.255.0

Gateway: 192.168.178.1

DNS: 192.168.178.1

Beliebiger Computer / virtuelle maschine im heimnetzwerk:

IpAdresse: 192.168.178.x

Subnetzmaske: 255.255.255.0

Gateway: 192.168.178.1

DNS: 192.168.178.1

Außerdem habe ich noch folgende Fehlermeldung im Servermanager des Domänecontrollers:

Der DNS-Server wartet darauf, dass von den Active Directory-Domänendiensten angezeigt wird, dass die Erstsynchronisierung des Verzeichnisses durchgeführt wurde. Der DNS-Serverdienst kann erst nach der Erstsynchronisierung gestartet werden, da wichtige DNS-Daten möglicherweise noch nicht auf diesen Domänencontroller repliziert wurden. Sofern die im Ereignisprotokoll der Active Directory-Domänendienste protokollierten Ereignisse deutlich machen, dass Probleme bei der DNS-Namensauflösung vorliegen, sollte ggf. die IP-Adresse eines weiteren DNS-Servers für diese Domäne der DNS-Serverliste in den Internetprotokolleigenschaften dieses Computers hinzugefügt werden. Dieses Ereignis wird alle zwei Minuten protokolliert, bis von den Active Directory-Domänendiensten angezeigt wird, dass die Erstsynchronisierung durchgeführt wurde.

Hoffe mir kann jemand helfen!

Mfg Team48

...zur Frage

Keine Ethernet-Verbindung!

Hallo ich habe folgendes Problem: Ich bekomme keine Internetverbindung zustande ich poste mal die das ergebniss der Eingabeaufforderung

Windows-IP-Konfiguration

Drahtlos-LAN-Adapter LAN-Verbindung* 12:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

Ethernet-Adapter Bluetooth-Netzwerkverbindung:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

Ethernet-Adapter Ethernet:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::6d3b:9f58:58e6:624d%4 IPv4-Adresse (Auto. Konfiguration): 169.254.98.77 Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.0.0 Standardgateway . . . . . . . . . :

Drahtlos-LAN-Adapter WiFi:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::8540:fba0:a42c:2fb4%3 IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.1.3 Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0 Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.1.1

Tunneladapter isatap.{9A34807A-9833-43AC-A876-5346935872C5}:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

Tunneladapter LAN-Verbindung* 3:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

Tunneladapter isatap.{D93110B3-007B-4A4A-8BAC-33DF59D2732D}:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

Wie kann ich eien Verbindung mit dem Lan-Internet herstellen??? danke im voraus :D

...zur Frage

Netzwerkplan planen?

Hallo

Für den Unterricht müssen wir eine kleine Arbeit über Netzwerkeinrichtung schreiben.

Wir müssen unter anderem ein Netzplan erstellen

Situation für Projekt

  • neue Firmen-Lokation,
  • kein Internet,
  • kein Netzwerk
  • kein W-Lan

Personal:

·      8 Angestellte

·      2 GL

Hardware: Alle Mitarbeiter haben schon einen PC oder Laptop.

Anforderungen:

  • Jedes Büro muss miteinander kommunizieren können.
  • Jedes Büro kann einen eigenen Drucker haben.
  • Internet Zugriff auf allen Stationen.
  • Die Geschwindigkeit des Netzwerkes soll min 1000Base-T sein.
  • Zentrales System mit Server und Storage sollte auch berücksichtigt werden.

Server-Raum

  • Im Moment ist nur ein Zentrales-Storage-System notwendig. (NAS)
  • Speicher-Kapazität min 6 TB.

Mir sind verschiedene Sachen unklar, z. B. wo kommt am besten der Server hin und soll ich zu jedem Raum Kabel ziehen, dass direkt vom Switch kommt.

So stelle ich es mir vor (Kabelverbindung wegen Übersicht nicht gezeichnet):

  1. Firewall mit dem Internet Verbinden
  2. Firewall mit dem Router
  3. Router mit einem Switch
  4. Vom Switch ein Kabel ziehen zu jedem Raum und dort ein Switch platzieren
  5. An jeder ecke ein WIFI
  6. In jedem Raum ein Drucker
  7. Evtl. im Gang noch ein hochleistungsdrucker?

Netzwerk würde ich zwei Anlegen:

  1. Firmennetzwerk
  2. Öffentliches, z. B. für Kunden

Drucker

  • Brauche ich Netzwerkdrucker?

NAS

  • Kann ich über den NAS ein Drucker Service Einrichten?
  • Sollte ich noch ein Server holen?

Kabel

  • Sollte ich Cat6e Kabel verwenden?

Denkt ihr der Plan könnte so klappen?

...zur Frage

Lan Internetverbindung plötzlich "Nicht identifiziertes Netzwerk".?

Moin moin,

ich habe in den letzten Stunden versucht das Problem mithilfe von Forenbeiträgen und Anleitungen zu lösen, allerdings ohne Erfolg.

Zum Problem: Als ich vorgestern meinen PC hochgefahren habe, stand auf einmal bei der Internetverbindung mit dem Lan Kabel: Nicht identifiziertes Netzwerk - Keine Verbindung. Im Moment bin ich über das Wlan verbunden, da dieses aber um einiges langsamer ist, als mit dem Lan zu arbeiten, würde ich dieses Problem gerne beheben.

Ich habe bereits schon alles mögliche probiert: Im cmd die IP resetten, Treiber aktualisieren, Updates suchen, Router neugestartet, Netzwerkeinstellungen überprüft etc.

Nichts hat geholfen, es hat sich ja von dem einen Tag auf den anderen auch nichts großartig verändert. Keine großen Updates o.Ä.. Deshalb bin ich ziemlich verwirrt.

Zu den cmd Einträgen (im Adminmodus):

Windows-IP-Konfiguration

Ethernet-Adapter Ethernet:

  Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

  Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::9984:cf3b:f42a:9891%9

  IPv4-Adresse (Auto. Konfiguration): 169.254.152.145

  Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.0.0

  Standardgateway . . . . . . . . . :

Drahtlos-LAN-Adapter LAN-Verbindung* 2:

  Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt

  Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

Drahtlos-LAN-Adapter LAN-Verbindung* 3:

  Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt

  Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

Drahtlos-LAN-Adapter WLAN:

  Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: fritz.box

  IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2001:16b8:66d7:2700:f455:f2d3:87ee:cfc8

  Temporäre IPv6-Adresse. . . . . . : 2001:16b8:66d7:2700:1957:4f27:e11d:7f20

  Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::f455:f2d3:87ee:cfc8%18

  IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.178.24

  Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0

  Standardgateway . . . . . . . . . : fe80::464e:6dff:fe6c:7b73%18

                    192.168.178.1

Soweit ich mich jetzt auf dem Gebiet auskenne, hat es etwas mit der folgenden Zeile zu tun: "IPv4-Adresse (Auto. Konfiguration): 169.254.152.145"

Da es bereits auf Auto. Konfig. gestellt ist, kann ich hier nicht viel ändern. Falls ich versuche mithilfe von ipconfig/renew die IP zu resetten, kommt eine Fehlermeldung:

C:\WINDOWS\system32>ipconfig/renew

Windows-IP-Konfiguration

Beim Aktualisieren der Schnittstelle "Ethernet" ist folgender Fehler aufgetreten: es kann keinen Verbindung mit dem DHCP-Server hergestellt werden. Anforderung wurde wegen Zeitüberschreitung abgebrochen.

Ich bin nun ziemlich ratlos. Beim Suchen nach dieser Fehlermeldung bin ich nur auf eine trifftige Lösung gestoßen, dass mein Netzwerkchip defekt ist. Da es sich bei meinem Computer aber um einen "Fertig-PC" handelt und das Gehäuse zusammengeschweißt ist, würde ich es gerne als letzte Option aufbrechen/aufschneiden.

Hat jemand noch eine andere Idee, ein anderen Vorschlag, was ich ausprobieren oder woran das liegen könnte.

Danke schonmal im Voraus.

Jannis

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?