Kann mir beim Job Center meine ansprechsbartnerin mein geld streichen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Achte auf die Rechtsfolgenbelehrung, die bei Stellenvorschlägen von der ARGE meist dabei steht! Wenn eine Rechtsfolgenbelehrung vorhanden ist, kann Dir immer was gekürzt werden. Und wichtig für Bewerbungskosten, Fahrtkosten usw. ist noch, dass Du diese Leistungen immer VORHER beantragen musst, rückwirkend geht das nicht!

Die Bewerbung ist zunächst einmal kostenlos für dich. Du kannst anrufen, dich per Mail bewerben oder schriftlich. In letzterem Fall bezahlt die Arge die Bewerbungsmappe. Wenn du dann tatsächlich eingeladen wirst, wird eine seriöse Firma die Fahrkosten übernehmen. Falls nicht, kannst du die Kostenübernahme bei der ARGE beantragen. Wenn die das dann ablehnen und die Kosten relevant sind (also nicht 2€-Busticket) hast du einen berechtigtigten Grund, den Termin abzulehnen. Ein wenig Mühe wirst du dir schon geben müssen, sonst musst du mit den Kürzungen leben und das ist schlimmer als ne Fahrkarte kaufen.

Das ist ja wohl eine der dümmsten Ausreden, die ich je gehört habe! Wenn du zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wirst, dann bekommst du sogar Unterstützung von der Arge! Aber wie willst du je zu einem Vorstellungsgespräch kommen, wenn du dich nicht bewirbst?

Jup ... sie kann streichen.
Fahrkosten zum Vorstellungsgespräch kannst du notfalls bei der ARGE beantragen (wobei eigentlich der Arbeitgeber dafür zuständig ist, sofern er es nicht ausgeschlossen hat); d.h., es ist also kein Grund, sich gar nicht erst zu bewerben.

Ich habe mich aber in meiner stadt bei anderen Zwei arbeitsplätzen beworben.

0
@karina23

Das entbindet nicht von der Pflicht, dich auch auf Vermittlungsvorschläge der ARGE zu bewerben.
Diese Pflicht entfällt erst dann, wenn du eine Einstellungszusage hast oder der angebotene Arbeitsplatz unzumutbar ist.

0
@karina23

Wenn eine von diesen Bewerbungen erfolgreich ist, brauchst du dir doch keine Sogen machen. Dann brauchst du doch die Arge nicht mehr.

0

Woher du das Geld nimmst, ist denen egal. Wenn die sagen du sollst dich bewerben dann musst du das machen.

Sorry die Ausrede ist aber eh etwas schwach, denn heute kann man sich auch per Mail bewerben, das kostet gar nichts. Wenn du dann eingeladen wirst hättest du noch immer absagen können.

Es ist wirklich so wie ich geschrieben habe! Die ARGE bezahlt mir nur das Frahgelt wieder wenn ich meine Fahrkarten vorlege.

0
@karina23

Aber wo ist denn dann das Problem? Du bekommst das Geld doch wieder, du musst nur die Karte aufheben. Oder gehts darum, dass du es nicht vorstrecken kannst?

0
@honoria

Ja ich kann das nicht vorstrecken! darum geht es mir ja , den Sie weiß ja von meiner geld not.

0
@karina23

Wo schicken die dich denn hin? Soooo teuer sind die Tickets nun auch nicht und notfalls tuts auch mal das Fahrrad oder ein bekannter fährt einen.

0
@honoria

Sonneberg & Bamberg Ich möchte nicht ständig meinen Vater fragen müssen ob er mich fährt den er bezieht auch hartz 4 . und wenn ich jedes mal sagen muss das ich ihn nichts geben kann oder auch meine freunde dennen gefählt das auch nicht.

0
@karina23

so weit ich weiß bekommst du erstmal troztdem eine kilometerpauschale erstattet wenn du mit dem auto gefahren wirst, das könntest du ihm geben.

Auf der einen Seite versteh ich dich schon. Auf der anderen, muss du halt dann mal versuchen 20€ auf Seite zu legen um das dann auslegen zu können. Und wenn Freunde dir das Geld leihen, würden sies ja sicher vom Amt wieder kriegen.

0
@honoria

Ich bekomme im Monat 307,80€ und davon geht Strom mit heizstrom 145,00€ und 150€ weg.Da bleiben mir nur 9,00€ übrig! und von meinen neben job muss ich einkaufen und das sind 60€.wie soll ich da noch 20,00€ weg legen??????

0
@karina23

wenn du 145€ für normalen Strom brauchst im Monat, solltest du mal übers Energiesparen nachdenken. Für eine Person sind 30-40€ normal.

0

Was möchtest Du wissen?