Kann mir bei dieser aufgabe jemand helfen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

  (√r+1/√r)²
= (√r * √r/√r +1/√r)²
= ((r+1)/√r)²
= (r+1)² / r
= (r² + 2r + 1) / r
= r + 2 + 1/r
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

= r + 2 + 1/r

weil (√r)² = r

und 2√r / √r = 2

und (1/√r )² = 1/r

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Physikus137
11.01.2016, 17:27

Boß nicht selber nachdenken lassen!

0
Kommentar von NMirR
11.01.2016, 18:25

Selbst nachdenken gefährdet die Dummheit

0

Einfach binomische Formel anwenden:

(√r+1/√r)² = (√r)² + 2√r/√r + (1/√r)²= ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Physikus137
11.01.2016, 17:20

(1/√r)² = 1²/(√r)² = ...

0

Ist eine binomische Formel: (a+b)^2=a^2+2ab+b^2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jojobig
11.01.2016, 17:17

weiß ich aber ich weiß nicht wie man die im bruch rechnet

0

Ich weiß das das eine bin ist aber ich weiß nicht wie man die mit bruch rechnet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?