Kann mir Amazon irgendetwas zuschieben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also wenn man deine bisherigen Fragen hier liest, dann kommen Zweifel auf, ob das wirklich so gelaufen ist, wie DU es hier schilderst.
Ist ja anscheinend nicht das 1. Mal, dass bei dir eine Lieferung "verloren gegangen" ist.
Und wer sich z.B. bei Paypal mit falschem Namen angemeldet hat, der nimmt es offensichtlich NICHT so genau mit der Wahrheit und mit dem Einhalten von Regeln.

guteundbillig 21.01.2017, 15:20

Was hat das jetzt bitteschön mit PayPal zutun? Was da passierte war damals nicht gewollt. Kannte das Internet noch nicht so gut und wollte daher nicht überall meine richtigen Daten angeben aber hier ist es ernst gemeint, Also wenn sie mir helfen möchten dann antworten sie bitte wenn nicht dann nicht.

0
Rubezahl2000 21.01.2017, 15:39
@guteundbillig

Wenn Amazon den Verdacht hat, dass es bei einem Kunden nicht mit rechten Dingen zugeht, oder dass gegen die Amazon-AGB verstoßen wird, dann wird das Amazon-Konto gesperrt.
Du hast ja nun eine Warnung von Amazon erhalten, also achte jetzt selbst besser drauf, dass nichts mehr schiefläuft.
Andernfalls kannst du dich von deinem Amazon-Konto verabschieden.

0

Ich kaufe auch schon über 10 Jahre bei Amazon. Ich hatte 2 das es anders lief wie es sollte.

Das erste Mal war es Messing teile für eine Heizungsanlage. Ich hab eine e-Mail geschickt sie möchten doch bitte nachsehn ob die Ware raus wär oder ob die abgelegt währe.

Das dauerte etwa eine Stunde, da riefen die an ,auf dem Zustellschein stände beim Nachbar abgegeben. (Bauunternehmen) stände dahinter Ob wir denn einen Bauunternehmen in der Nachbarschaft hätten. Ja, hab ich gesagt. Ich bin zum Nachbar gefahren und da lag auch ein Paket an meine Adresse, der Nachbar hatte das noch gar nicht bemerkt. Ich hab das Paket aufgerissen, ob alles da sei. Alles da. Nur der Bauunternehmer sagte ich bin schon 3 Tage am suchen wo kommst du da mit her ich brauch doch das gleiche. Ja,habs für Ihn bestellt andern tag wars da, Beim Andern Mals wars

ähnlich der Stammfahrer hatte es  es 1 mtr. weiter hinterm Hecke gelegt.

Ich muss sagen meine Schwestern und auch Kinder sind voll begeistert mit der Kulanz von Amazon.

Wir sind mit DHL Hermes, GLS usw, keine Probleme.

Mit freundlichem Gruß aus dem Oldenburger Münsterland#

Bley 1914

Ist ja nicht die reine Schuld von Amazon , Amazon hat da sogar garkeine Schuld deswegen weiss ich nicht was du dich hier so aufregst.

Die Schuld liegt bei der Post der versendet. In den meisten Fällen DHL oder die Deutsche Post selber.

Diese sind nicht gezwungen wenn das Paket in den Briefkasten passt es beim Käufer selber abzugeben geschweige denn eine Karte zu hinterlegen da es ja zugestellt wurde.

Du hättest direkt als stand zugestellt mal in deinen Briefkasten schauen sollen, also liegt die Schuld in aller erster Hinsicht bei dir , dann bei der Post (wobei ich diese Regelung mit dem reinlegen total bescheuert finde) und in letzter Sicht trägt Amazon die Schuld.

Amazon hat nur auf deinen Rückgabeantrag geantwortet und anscheinend gesehen das du so gut wie alles zurück schickst .

Also ich habe jetzt schon 15 Pakete zurück geschickt und noch keinen einzigen Mahnbescheid bekommen da scheinst du ja ganz viel zu kaufen zu benutzen und dann wieder zurück zu schicken.

guteundbillig 21.01.2017, 12:56

Naja dieses Zugestellt stand bei Amazon immer erst um 21 Uhr und da hab ich auch geschaut obwohl ich weiß ab 15 uhr kommt keine Post mehr also ist es doch nicht meine Schuld

0
TheGermanNexus 21.01.2017, 13:10
@guteundbillig

Dann wird es auch nicht per Post gekommen sein sondern per DHL und wenn du sagst es steht immer erst ab 21 uhr da hast du eventuell die Afternoon express funktion aktiviert das die immer abends zwischen 18 und 21 Uhr liefern?

0
guteundbillig 21.01.2017, 13:26
@TheGermanNexus

Nein ich habe ganz normal Amazon Prime das ganze wird per Premiumversand geliefert und da steht immer geliefert mit DEPOST (Deutsche Post) und Afternoon Express hab ich nicht aktiviert da es nicht mit DHL geliefert wurde.

Und noch eine schöne Aussage von Amazon was mich eigentlich zum ärgern bringt. "In Deutschland ist es sehr unwahrscheinlich dass solche Sachen verloren gehen bzw. geklaut werden".  Ich kann Tausende Bilder Beweise etc. von anderen Kunden schicken die dies wiedersprechen. Warensendungen werden einfach gequetscht kommen beschädigt an  oder werden einfach mitgenommen von anderen. Aber zu sagen sowas passiert nur in 1-2% der Fälle das glaub ich nicht!

0
Comp4ny 21.01.2017, 23:29
@guteundbillig

Wenn du schon weißt dass ab 15 Uhr nichts mehr an Post kommt, und weißt es kommt mit der Post, dazu sollte man zb. auch die Uhrzeit wissen WANN der Postbote im Schnitt kommt, dann hättest du viel früher schon mal nachschauen sollen m.M.n.

Ich weiß zb. dass unser Postbote zwischen 11 - 12 Uhr (IMMER zu 98%) bei uns im Haus die Post einwirft. Also schau ich täglich gegen 12 Uhr (sofern daheim) in den Briefkasten. Ist nichts drin, kommt auch nichts mehr.

Unser DHL Bote kommt im Schnitt zwischen 12 - 15 Uhr. An sehr stressigen Tagen sogar bis 17 uhr und extrem selten um 18 Uhr.

Und übrigens: DHL Boten sind vernetzt.
Das heißt dass sobald sie in ihrem Handheld eingeben, noch während man quasi vor ihm steht, wird "zugestellt" an die Zentrale geschickt die es dann sofort weiterleiten.

Das heißt dass binnen Minuten, manchmal auch bis zu 2 Stunden später dann zb. bei Amazon "zugestellt" steht.

Im direktvergleich bei unserem Amzon - Konto steht es innerhalb von 15-30 Minuten als "zugestellt".

0

Was möchtest Du wissen?