Kann Migräne durch MDMA oder Ecstasy ausgelöst werden und außerdem wie lange hat man "kurz"-folgen nach einem Trip auf MDMA (~ 5 Tage oder noch länger)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Plakila, 

Es kann dadurch ausgelöst worden sein, ich denke aber mal ehr nicht wahrscheinlich einfach normale Kopfschmerzen. 

Flashbacks (Nachwirkung) können ganz unterschiedlich auftreten das liegt immer an der Person und wie viel man konsumiert hat, verstärkt wird ein Flashback aber durch Rauchen (Tabak, Marihuana). 

Um schnell so etwas zu vermeiden solltest du sehr viel Wasser trinken, auch wenn du kein Durst hast. Es ist das einzige was dein Körper reinigt/spült. 

Ich weiss ja nicht wie viel du genommen hast aber z.B bei 4 teilen mit jewahls 170mg MDMA solltest du danach 15-20L Wasser trinken bis alles aus deinem Körper ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skipworkman
20.10.2016, 10:30

Hi JackWhite,

ein Flashback meint ein erneutes Einsetzten der Wirkung, nach dem eigentlichen Rausch. Es wird so argumentiert das sich Wirkstoffe z.B. im Fettgewebe des Körpers einlagern und dann plötzlich irgendwann freigesetzt werden. 

Ich will jetzt nicht sagen das es einen Urban Legend ist, es mag sicher Fälle geben wo das auftritt, möglicherweise auch durch psychische Faktoren ohne einfluss einer Restsubstanz. Bei Alkoholikern gibts etwas, das nennt sich Trockenrausch, das wäre eine Art Flashback, ist dann jedoch rein psychisch und nicht auf Substanzreste zurück zu führen.

Ist, meiner Meinung nach, eher eine eher selte Komplikation, kommt bei (trockenen) Alkoholiker warscheichlich noch mit am häufigsten vor... .

Vg

0

Wenn du normal Dosiert hast, dann hat man einen Kater, der üblichweise nur einen Tag andauert. Einige haben jedoch kein Kater, daher ist das unterschiedlich.

Aber 5 Tage oder länger ist sehr ungewöhnlich. MDMA KANN Migräne auslösen aber es ist wahrscheinlicher, das die Kopfschmerzen eine andere Ursache haben. Z.b ein Mangel an Vitaminen, Eisen etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kann es dadurch ausgelöst worden sein. Aber ich denke Kopfschmerzen sind noch das am wenigsten schlimmste. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von einhorrrn
19.10.2016, 22:15

Also bei mir selber war es nach ca 6 Tagen ganz weg.

1

Was möchtest Du wissen?