Kann mich nicht richtig ausdrucken....mir fehlen immer die worte!

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mir hat es geholfen, sehr viel zu lesen. Allerdings habe ich immer schon sehr gerne gelesen und nicht etwa, um eine Ausdrucksschwäche zu beseitigen. Der Wortschatz wird größer und die Ausdraucksfähigkeit auch, - wenn es gute Bücher sind. Vermutlich tritt - je nachdem WAS man liest - unter Umständen auch ein gegenteiliger Effekt ein.

Sicher, viel lesen. Eigentliches Lernen findet aber nur durch Schreiben statt, durch das bewusste Entwickeln eines differenzierten und praegnanten Stils. Wenn es der Beruf nicht hergibt, eignen sich Diskussionsforen im Internet. Im guten alten Usenet gibt es herausfordernde, wenngleich nicht selten unsympathische Sparring-Partner.

Vielleicht mal in der Bibliothek nach einem Rhetorik Buch schauen. Ausleihen, Lesen, Üben.

Was möchtest Du wissen?