Kann mich jemand über die artgerecht Haltung von Zwergkaninchen oder Zwergwidder informieren?

5 Antworten

Hi,

vielen Dank, auch im Namen Deiner zukünftigen Kaninchen, das Du dich VOR der Anschaffung informierst! :D
Die meisten Leute kaufen sich einfach Tiere/ Kaninchen, machen alles falsch, und wir müssen dann versuchen sie zu "retten"... das nervt -.-

"1.Wo müssen die Kaninchen leben?"

Man kann Kaninchen drinnen oder draußen halten.

Pro Außenhaltung:

  • natürlicher
  • Buddelmöglichkeiten meist besser realisierbar
  • ggf. Wiesenboden möglich
  • kann alles mögliche meist besser realisieren, zB. verschiedene Untergründe
  • kein "Dreck" in der Wohnung
  • ...

Kontra Außenhaltung:

  • Gefährlich (Tiere, Diebstahl, Unwetter, etc.)
  • weniger Kontakt mit ihnen daher schwieriger sie zahm zu bekommen
  • man hat nicht immer ein Auge drauf, erkennt Veränderungen im Verhalten eher nicht so schnell und somit werden Krankheiten oft auch spät oder zu spät erkannt
  • ...

Pro Innenhaltung:

  • man kann besser Vertrauen zu ihnen aufbauen (bei freier Wohnugnshaltung richtig mit ihnen zusammen leben)
  • man hat sie immer im Auge und erkennt Verhaltensauffälligkeiten/ Krankeiten schneller/ besser
  • Geschützt vor Tieren, Diebstahl und Unwetter
  • ...

Kontra Innenhaltung:

  • weniger natürlich
  • Buddelmöglichkeiten schwerer realisierbar
  • ...

Man musst halt selbst entscheiden wie es einem am besten passt ;)
Ich zum Beispiel will mit meinen Kaninchen zsuammen leben und das sie mir Vertrauen, kuscheln wollen, ich sie immer im Auge haben kann, daher leben sie in freier Wohnungshaltung mit mir. Ich muss zwar wesentlich mehr sauber machen, aber weil sie immer bei mir sind und ich sie artgerecht halte sind sie unglaublich zutraulich und verschmust ;)

"2.Wie groß muss dann das Gehege sein indem die 
Kaninchen leben"

Die absoluten Mindestmaße bei...
...Außenhaltung sind 3qm JE Tier.
...Innenhaltung sind 2qm JE Tier.

Die Mindestmaße müssen auf 1 Ebene sowie 24 Stunden am Tag zur Verfügung stehen.

"3.Kann man z.B ein Zwergwidder und ein Zwergkaninchen
 zusammen halten oder wird das in irgendeiner Weise
Problematisch?"

Sind beides Kaninchen, nur verschiedene Rasse und daher kein Problem; man kann alle Kaninchenrassen zusammen halten. Bei der Körpergröße sollte man evtl Aufpassen, also kein Riesen mit einem Miniloop oder so zusammen halten ;)

Wichtig ist, damit es keine Probleme gibt und die Kaninchen glücklich sind:

  • die richtige Geschlechterkonstellation
  • das richtige/passende Alter
  • Korrekte Haltung/ Umgang/ Futter
  • korrekte Vergsellschaftung
4.Wenn die Kaninchen draußen sein müssen,soll ich sie 
dann ins Haus reinholen wenn es z.B regnet oder
schneit

Nein, Kaninchen die draußen leben lässt man auch draußen. Zum einen trägt man sie nicht hin -und- her, das tragen hassen Kaninchen und Terretorienwechsel ebenso. Hinzu kommt; Kaninchen die im Winter draußen leben haben Winterfell und können, wenn man sie dann ins Haus holt, einen Hitzschlag erleiden; sterben.

Kaninchen kommen bei korrekter Haltung sehr gut mir Regen und Schnee klar. Hitze ist eher ein Problem, aber auch das kann man mit korrekter Haltung ganz gut in den Griff kriegen ;)

5.Wie soll ich meine Kaninchen ernähren?Ich habe 
gehört,dass Trockenfutter ungesund ist,aber als ich
mal in einem Tierladen war,sah ich irgendwie gar
nichts anderes außer Trockenfutter.
Soll ich Ihnen etwa Löwenzahn geben?Oder kann man
doch irgendwo artgerechtes Futter kaufen (wenn ja,sagt mir bitte wie die Zusammensetzung aussehen sollte)?

Ja, Fertigfutter ist ungesund und sollte generell nicht gefüttert werden! Warum? Weil das Industrieabfälle mit Chemie sind, die augrund ihrer Inhaltstoffe sowie aufgrund ihrer Konsistenz (vorallem bei Pellets) ungesund und schädlich sind. Sie schaden den Zähnen, dem Magen/Darm und auch sonst allem. Alles was man fertig für Kaninchen kaufen kann kann/sollte man NICHT verfüttern, außer Erbsenflocken und Trockenkräuter; die sind unbedenklich ;)

In Tiergeschäften kauft man generell NICHTS aus Heu, Stroh, Streu und manches an Einrichtung.

Eine gesunde Ernährung (=artgerechte) besteht aus:

  • Grünfutter (ist Hauptfutter)
  • Heu (vorallem wichtig für Zähne/ Verdauung)
  • Kräutern
  • und Ästen zum Knabbern
  • uvm.

Da es da einiges zu beachten gibt und mein Text ja eh schon lang ist kürze ich das ab: Hier (m)eine grobe Übersicht was man bei einer artgerechten (=gesunden!) Ernährung zu beachten hat:

6.Ich habe eine Freigängerkatze,wird meine Katze den 
Kaninchen irgendwie was antun?Wie kann ich meine Katze dann davon abhalten?

Lass die Katze nie zu den Kaninchen. Kaninchen hält man eh in einem sicheren Gehege, und da kann die Katze nicht rein. Nicht zusammen lassen, denn für die Katze sind Kaninchen Beute, und die Kaninchen hätten Angst, weil sie Wissen das sie dei Beute der Katze sind.

7.Gibt es noch irgendwas zu beachten? 
  • Täglich füttern & Wasser wechseln
  • Täglich das Klo reinigen
  • Das Gehege 1x die Woche reinigen
  • Ausreichend Einrichtung und eine Buddelmöglichkeit bieten
  • Regelmäßig Impfen lassen (RHD und Myxomathose ist Pflicht, wenn man dran kommt dann auch RHD2)
  • Regelmäßig die Krallen schneiden (oder vom Tierarzt schneiden lassen) falls die sich nict selbst abnutzen
  • Kaninchen nicht hochnehmen (außer es muss unbedingt sein wie zB. Gesundheitscheck oder Fahrt zum Tierarzt)
  • Auch bei Kleinigkeiten zum Tierarzt fahren (Das nötige Geld und die Möglichkeit sollte auch vorhanden sein)
  • uvm.
Muss ich die Kaninchen vielleicht waschen?

Kaninchen sind sehr reinliche Tiere und putzen sich selbst. Außer bei Durchfall/ Matschkot, da sollte man das vorsichtig mit lauwarmen Wasser entfernen. Niemals baden oder Mittel zum reinigen verwenden.

-   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -  

Hier zwei Links zu den aktuell besten deutschen Kaninchenwebseiten, wo Du soweit alles zu Kaninchen und artgerechter Haltung finden kannst:

So, ich hoffe ich konnte Dir helfen :)

Gruß

Also ich hatte vor einigen Jahren 2 Zwergkaninchen und 1 Widderkaninchen. Ich erzähl dir mal meine Erfahrungen :) Zu deinen Fragen:

1.  Wir hatten damals eine Art "Haus", also einen Stall mit zwei Etagen die verbunden waren und darum einen niedrigen Gitterzaun. Das stand dann auf einer Wiese. Wenn ihr das auch auf der Wiese machen wollt, müsst ihr davon ausgehen, dass die Kaninchen den Rasen abfressen werden und auch buddeln werden. Da müsst ihr dann aufpassen, dass sie sich keinen Tunnel in die Freiheit graben.

2. Wie groß genau weiß ich nicht, aber so groß, dass sie hoppeln können und buddeln :)

3. Das kann man glaube ich pauschal nicht sagen. Ich hatte 3 Männchen. Die beiden Zwergkaninchen habe ich zusammen bekommen und das Widderkaninchen später. Bei mir gab es einen Unfall, da das Widderkaninchen einem meiner Zwerge Fell rausgerissen hatte und die Haut aufgebissen. Das musste dann beim Tierarzt genäht werden.

4. Bei Regen können sie ruhig draußen sein. Solange sie es in ihrem Stall trocken haben und kein Wasser reinkommt. Bei Schnee und im Winter bin ich mir nicht sicher. Wir haben sie reingenommen aber ich kenne einige Bekannte die ihre Kaninchen draußen gelassen haben. Die Kaninchen bekommen ja auch Winterfell, also ist das bestimmt nicht allzu dramatisch.

5. Kaninchen essen fast alles was Grünzeug ist. Am besten Stroh und Gras. Meine Kaninchen haben total gern das grüne Kraut an Karotten gefressen. Ich hab irgendwann den Fehler gemacht und meine Kaninchen mit Trockenfutter eine ganze Weile gefüttert. Denen hat das so gut geschmeckt, die wollten kaum mehr was anderes. Also würde ich das eher selten bis garnicht mehr geben.

6. Kommt auf die katze drauf an. Aber ich würde die Kaninchen nicht frei laufen lassen wenn die Katze auch draußen ist. Generell die Kaninchen frei lassen ist gefährlich. Es könnten immernoch andere Katzen unterwegs sein oder Raubvögel könnten deine Kaninchen fangen. Deshalb über dem Freigehege auch ein Netz oder sowas spannen. Ich musste mal zusehen wie meine Kaninchen im Garten von der NachbarsKatze gejagt wurden, weil die sich einen Tunnel nach draußen gegraben haben.

7. Achte darauf, dass der Stall immer schön Sauber ist, sonst könnte sich das Fell der Kaninchen verkleben. Und achte darauf dass sie im Sommer nicht in der prallen Sonne stehen, sonst bekommen sie einen Hitzschlag und sterben (so sind 2 meiner Kaninchen gestorben). Und wenn du die Kaninchen im Winter reinholen solltest, könnte es sein, dass du die Krallen schneiden musst. Draußen wetzen die sich ja von allein ab. 

Ich hatte auch mal Kaninchen. Dass Du die Möglichkeit hast sie draussen auf der Wiese rumhoppeln zu lassen finden die Kaninchen bestimmt klasse. Du kannst Zwergwidder mit einem anderen Kaninchen zusammenhalten dass ist kein Problem. Du solltest das Gehege so gross machen dass die Kaninchen genug hoppeln können und es evtl. falls möglich mit einem Schutz gegen Greifvögel versehen wenn die Kaninchen noch nicht so alt sind und klein. Wichtig ist dass die Kaninchen gerne Löcher buddeln da musst Du aufpassen dass sie Dir nicht unter dem Gehegezaun Löcher buddeln. Kaninchen brauchen wenn sie draussen gehalten werden im Sommer genug Wasser und auch Schatten damit sie sich wohlfuehlen. Du solltest ihnen einen kleinen Stall bauen oder kaufen da sie im Winter nicht im Schnee ohne Wetterschutz sein sollten. Waschen musst Du Kaninchen nicht, sie pflegen sich das Fell durch Lecken. Nur wenn Sie bei Regen draussen waren und sich Schlamm an den Haaren der Fuesse festgesetzt haben sollte kannst Du sie davon vielleicht mit Wasser befreien. Wenn es regnet werden Kaninchen einen Stall aufsuchen wollen indem sie vor Feuchtigkeit geschuetzt sind. Du kannst den Stall mit Stroh oder der Karnickelstreu ausstreuen und den musst Du regelmässig reinigen da Kaninchen saubere Tiere sind und auch nicht im eigenen Kot oder Urin sitzen wollen. Zum Futter sind die in den Zoohandlungen fuer Kaninchen empfohlenen Futtermischungen zu empfehlen und dazu frische Mohrrueben oder Salatblätter. Kaninchen fressen gerne Löwenzahn auf der Wiese. Du solltest darauf achten dass dort keine Giftpflanzen wachsen die sie versehentlich fressen könnten aber normalerweise verbietet ihnen das ihr Instinkt. Im Winter kannst Du Sie ins Haus nehmen damit sie nicht unter Kälte leiden. Meine Kaninchen waren sehr zahm und liessen sich gerne streicheln und auch auf den Arm nehmen und lagen gerne auf dem Stall des Kaninchenstalls auf dem Dach in der Sonne um sich zu sonnen.Wenn Du Deine Kaninchen gut hälst haben Sie ein glänzendes Fell auch ohne waschen bei artgerechter Haltung gedeihen sie prächtig. Du solltest aber zwei Weibchen zusammensetzen oder ein kastriertes Männchen und Weibchen da wenn sie nicht kastriert sind vermehren sie sich rapide schnell wenn es ein Pärchen ist.

41

Hi,

"Dass Du die Möglichkeit hast sie draussen auf der Wiese rumhoppeln zu lassen finden die Kaninchen bestimmt klasse."

Es ist nie gut sie draußen auf der Wiese rumhoppeln zu lassen, da sie sonst in Lebensgefahr sind. Wenn Du aber mit „auf der Wiese in einem Gehege“ meinst, dann müsstest Du das (für Laien) bitte deutlicher schreiben ;)
Ansosnten klingt das wie "frei auf der Wiese rumlaufen, also ohne Gehege, und das machen leider viele, was unverantwortlich, da lebensgefährlich, ist.

"Du solltest ihnen einen kleinen Stall bauen oder kaufen da sie im Winter nicht im Schnee ohne Wetterschutz sein sollten. "

Bei sowas bitte immer dazu schreiben, das der nur als Rückzugsort dient aber man darin Kaninchen nicht hält (also sie immer eine Möglichkeit haben müssen da raus zu kommen).

"Zum Futter sind die in den Zoohandlungen fuer Kaninchen empfohlenen Futtermischungen zu empfehlen und dazu frische Mohrrueben oder Salatblätter. "

Das ist eigentlich der Hauptgrund warum ich Deine Antwort kommentieren musste:
ALLE Futtermischungen sind ungesunder Müll und sollten nicht vefüttert werden da ihre Inhaltsstoffe und konsistenz ungesund und schädlich sind. Leider... -.-

Möhren immer nur ein bisschen und nur mit ausreichend artgerechtem Futter verfüttern. Salatblätter alleine reichen auch nicht, es sollten schon ganze Salate sein XD

Eine artgerechte Ernährung besteht aus Grünfutter (=Hauptfutter), ggf. Gemüse, Kräutern und Heu.

„...damit sie nicht unter Kälte leiden".

Bei korrekter Haltung leiden Kaninchen nicht unter der Kälte. Aber sie leiden bei Hitze…

"Meine Kaninchen waren sehr zahm und liessen sich gerne streicheln und auch auf den Arm nehmen"

Streicheln mag ja sein, aber kein Kaninchen (das nicht Verhaltensgestört ist) lässt sich tatsächlich gerne auf den Arm nehmen, da ihr Instinkt ihnen in dem Moment wo sie den Boden unter den Füßen verlieren bzw gepackt werden, signalisiert, das sie sterben müssen. Auch wenn Kaninchen still halten oder eine ablecken heißt das noch lange nicht, das sie gerne auf dem Arm sind. Still halten = (Schock)starre. Ablecken = anbetteln das man ihnen nichts tut.

„Du solltest aber zwei Weibchen zusammensetzen“

Man sollte niemals 2 Weibchen oder überhaupt Weibchenüberschuss halten, da dies generell nicht, oder nicht lange gut geht. Immer gleich viele, oder mehr Männchen als Weibchen ;)

Hier zum informieren:

Gruß

3

Bis wann kann man Kaninchen von drinne nach draussen gewöhnen?

Hallo Ich hatte 2 Zwergkaninchen aber die wurden leider von einem Hund gerissen :(. Jetzt möchte ich neue aber jetzt stellt sich die frage bis zur welchen Jahreszeit kann man kaninchen von drinne an die aussen temperatur gewöhnen? Weil drinne im haus können sie nicht stehen da meine Schwester eine tierhaar allergie hat. Bitte sinnvolle antworten danke

...zur Frage

Kaninchen draussen lassen

Hi, Ich habe 2 Zwergkaninchen. Meine Mutter möchte unbedingt das die nach draussen kommen also ein außengehege haben wo sie auch jetzt im Winter draussen bleiben sollen Meine Frage jetzt:dürfen Kaninchen bei solchen Temperaturen überhaubt draussen bleiben Oder ist das denen zu kalt?Selbst in der Nacht sollen die draussen bleiben :(

Danke schon mal LG Lali

...zur Frage

Wie kann ich mein Kaninchenstall staubfrei einrichten?

Hallo, ich besitze zwei Zwergkaninchen, die normalerweise draußen im Gehege im Garten sind. Nun ist das Außengehege etwas beschädigt worden, sodass die Kleinen nicht mehr ohne Aufsicht im Garten gelassen werden können, daher sind sie jetzt für eine Weile im Haus. Nun ist aber mein Problem, dass das Einstreu sehr staubig ist und ich sehr staubempfindlich bin (eventuell Allergie). Nun suche ich einen Weg ihr Gehege so einzurichten, dass bei ihrem rumgehoppel möglichst wenig Staub entsteht.

...zur Frage

Wo Kaninchen abgeben?

Ich habe mich (schweren Herzens) dazu entschieden mein zwergkaninchen abzugeben.
Der Partner ist verstorben und meine Eltern wollen (warum auch immer) einen neuen Partner frühestens im Frühling kaufen.
Noch dazu möchten meine Eltern jetzt das Gehege abbauen sodass das Tier einsam und alleine in einem kleinem ställchen leben muss.
Ich möchte nicht dass mein Kaninchen so leidet und möchte es daher abgeben.
Wo könnte ich es abgeben? Ich kenne eigentlich nur Leute deren Kaninchen in Käfige leben und Trockenfutter zu fressen bekommen, das wäre absolut keine Option.

...zur Frage

Kaninchen ganzjährig auf dem Balkon halten?

Hallo!

ich bin 13 Jahre alt und ich plane mit meinen Eltern zwei Kaninchen anzuschaffen. Leider ist in unserer Wohnung nicht genügend Platz für ein großes Gehege, deswegen wäre die einzige Lösung unser Balkon! Jetzt frage ich mich, ob man die Kaninchen auch über den Winter draußen lassen kann. Muss ich dabei irgendwas wichtiges beachten?

Danke im Vorraus! :)

...zur Frage

wie hebe ich mein kaninchen hoch?

hallo, heute sind meine 2 zwergkaninchen aus ihrem freilauf ausgebrochen, als mein onkel&tante zu besuch da waren. da mussten wir sie schnell einfangen.als wir aber einen nicht einfangen konnten, hat mein onkel es am nackenfell genommen und ins gehege getragen, ohne dass mein süßergezappelt hat. war das richtig, oder tut das dem weh? wenn ja, wie hebe ich es richtig hoch?

danke schonmal lg brutus

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?