Kann mich eine Versicherung aufgrund einer Behinderung ablehnen?

8 Antworten

ja, jede Versicherung kann die Leute bei einer BU ablehnen, wenn ihnen das Risiko zu hoch erscheint. Es gibt ja aber zig verschiedene Versicherungen. Deshalb einfach bei mehreren probieren. Es gibt schon Versicherungen die großzügiger die Kunden aufnehmen. Nur ist es sehr wahrscheinlich, daß wenn man von der Versicherung genommen wird, diese die Vorerkrankungen und Folgen die durch vorhandene Leiden enstehen ausschließen. Andere schließen das Risiko ein, erhöhen aber die Prämie. Bist du sicher daß es wegen der Behinderung ist? Es kann auch wegen einer bestehenden Allergie, Rückenleiden usw. abgelehnt werden

Ja, leider ist es so. Die Versicherungen können annehmen oder ablehnen wen sie wollen. Wenn jemand schon eine Behinderung hat, haben die einfach zu viel "Angst", das Forderungen auf sie zukommen. Am liebsten haben die V. es doch, wenn wir immer schön Beiträge einzahlen aber niemals die Versicherung in Anspruch nehmen. Und hier ist denen das Risiko wohl zu hoch.

Hallo, ich finde, dass es schon ein Problem darstellt wenn die Versicherungen einen Menschen wegen zu hohem Risikofaktor aufgrund einer Vorerkrankung ablehnen. Ich z.B. habe eine chronische Vorerkrankung. Diese wurde aber rechtzeitig diagnostiziert und behandelt. Somit sind Folgeerkrankungen fast ausgeschlossen. Ich fühle mich auch sehr gesund und bin im Durchschnitt 1,25 Tage im Jahr krankgeschrieben wegen einer Grippe oder so. Nun weigern sich jedoch fast alle angefragten Versicherungen mich als Versicherungsnehmer zu akzeptieren. ... Das finde ich nicht nur unfair, sondern eine extreme Schweinerei. Wenn mir etwas zustösst habe ich vom Staat keine Rente zu erwarten (zu Jung) und ich kann mich durch die Versicherungen nicht genügend privat absichern.

Das ist eine extreme Grauzone, die von keinem "Versicherungsfuzzi" irgendwie gutgeredet werden kann. Und das Argument "Andere Versicherten müssten für dich aufkommen" ist definitiv für den Ar.... Schaut man sich mal die üppigen Gehälter der Versicherungsvertreter an wirds einem schlecht. Vom Verwaltungsapparat mit den ganzen Sesselpupsern mal ganz zu schweigen...

Versicherungsvertreter leben von Provisionen. Für ein üppiges Gehalt muss man da ganz schön viel laufen, wissen und gut beraten. Ansonsten gibt es nur max. einen Abschluss und schlechte Nachrede.
Du kannst ja gerne jederzeit auf diesen Beruf umsatteln, wenn Du so genau über die Gehälter Bescheid weisst.

Und dass man als junger Mensch im Notfall keine Rente hat, das ist eine Schweinerei , da gebe ich Dir recht. Aber eine Schweinerei des Staates in dem Du Steuern zahlst. Dort ist die Grauzone zu suchen, nicht bei einem Unternehmen das kalkulieren muss.

Übrigens, eine chronische Erkrankung, die gut behandelt wird verhilft zwar zu einem normalen Alltag, ist aber erfahrungsgemäss die Ursache für diverse Folgeerkrankungen. Muss nicht sein, kann aber sein. Und da liegt eben das Risiko.

0

Neue Familienhaftpflicht über den Partner?

Meine Versicherung hat (da 4. Schaden in den letzten 5 Jahren) meinen Vertrag gekündigt. Ich kann aber für den 4-fachen Jahresbeitrag (mit 150 SB) dabei bleiben.

Bin bei dem Versuch eine neue Versicherung abzuschließen wegen den Vorschäden gescheitert.

Kann jetzt einfach meine Frau eine Familienhaftpflicht abschließen? Die Vorschäden laufen ja auf meinen Vertrag und müssen dann nicht angegeben werden?

...zur Frage

Wird bei Versicherung hier Berufsunfähigkeitsversicherung nach GdB gefragt?

Frägt eine Versicherung vor dem Abschluss hier Berufsunfähigkeitsversicherung ob man schwerbehindert ist bzw. eine GdB hat.

Im Freundeskreis möchte jemand mit GdB eine Versicherung abschließen ist das noch möglich?

Danke.

...zur Frage

Soll ich eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen (Ausbildung Altenpflege)?

Hallo,

Ich bin mir nicht sicher ob es sich wirklich lohnt so eine Versicherung abzuschließen, vorallem weil sie ja nicht immer wenn was passiert zahlen.

Hat jemand Erfahrung?

...zur Frage

Private Berufsunfähigkeitsversicherung während Krankenschein abschliessen?

Hallo, ich hatte einen Arbeitsunfall vor einer weile und ich bekomme jetzt Berufsunfähigkeitsrente von der Berufsgenossenschaft, habe während des Krankenscheines ohne Hintergedanken noch eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen bevor ich überhaupt geahnt habe das es so kommt wie es gekommen ist, sprich ich war nur arbeitsunfähig, greift die private Versicherung jetzt trotzdem?

...zur Frage

Bei einer kaffeevollautomaten von delonghi eine Versicherung abschließen oder nicht (von 579€ auf 289€ Delonghi)?

Hallo ist es zu empfehlen eine abzuschließen ?

...zur Frage

Welches ist der kürzeste Prognosezeitraum bei einer Berufsunfähigkeits-Versicherung?

Ich habe mitbekommen, dass die Berufsunfähigkeitsversicherung sich normal auf einen Prognosezeitraum von drei Jahren bezieht. Gibt es bei irgendeiner Versicherung auch die Möglichkeit, eine BU-Versicherung mit verkürztem Prognosezeitraum abzuschließen und weiß vielleicht auch jemand, welches überhaupt der kürzeste ist? Wäre super, wenn jemand helfen könnte!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?