Kann mich der Bademeister anpfeifen, nur weil ich ihm zu schnell schwimme?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Nur weil du schnell schwimmst wirst du nicht ermahnt, habe ich jedenfalls so noch nie erlebt. Und ich bin viel im Schwimmbad.

Aber du schreibst du hast alle Kraft reingelegt, bist geschwommen wie ein "Tier". Ist ja auch erst mal nicht verwerflich. Aber nach deiner Beschreibung klingt das so als ob du rings um dich nicht wirklich was wahrgenommen hast. Vielleicht hast du recht gespritzt bei deinem Schwimmstil, und das ist eben im Sportbekcken nicht erwünscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um seinen Frust abbauen, muss man das nicht unbedingt in aller Öffentlichkeit tun. "Hemmungslos geschwommen", "aus dem Wasser gesprungen wie ein wildes Tier"...  Der Bademeister hat sicher bemerkt, dass du andere mit deinem Verhalten belästigt hast. Andere haben Ruhe und Entspannung gesucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von antimatter1
30.08.2015, 21:39

Das ist das Sportbecken. Ruhe und Entspannung gibt es in anderen Becken oder auf der Liegewiese.

0

Ich schätze dass er das vorsichtshalber gemacht hat. Wenn dir schon schlecht war, hättest du eine Pause einlegen müssen und genau das hat er wohl bei dir gemacht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder hat nur seine Stresshormone abgebaut - Du durch Bewegung - der Bademeister durch Anpfeifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

grundsätzlich hat der das "Hausrecht" und darf das, wenn er es für zu gefährlich in "seinem" Becken hällt !!! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Bademeister kann dich anpfeifen, wenn er meint, dass du andere Badegäste belästigst, was nach deiner Schilderung hochgradig wahrscheinlich der Fall war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hatte er angst das du andere Gäste umschwimmst... Weil du unaufmerksam bist... Oder du hast jemanden nass gespritzt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warst du allein im Becken ? - sonst wäre eine symbolische Ohrfeige angebracht!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von antimatter1
30.08.2015, 00:17

Nein, da waren noch andere Leute im Becken, aber ich habe niemand verletzt, ja nicht einmal berührt und auch nicht behindert.

0

Oder meint er es gut, da eine Überanstrengung deines Körpers ersichtlich war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sagen wir so: Ihm gehört das Bad (zumindest vertritt er es), ich denke eher das sich andere durch dich gestört gefühlt haben. Du kannst aber auch in eine Schwimmhalle gehen wo Schwimmtrainint gedultet wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von antimatter1
30.08.2015, 00:09

Das war doch das Sportbecken mit Bahnen und solche Podeste zum reinspringen. Ich war auch nicht der einzige, der mehr oder weniger professionell geschwommen ist.

0

Was möchtest Du wissen?