kann mich agentur f.arbeit zwingen rentenantrag zu stellen

9 Antworten

Wenn Du keine 3 Stunden , sondern nur 2 h arbeiten kannst , hast Du keinen Anspruch auf Hartz 4 .Ein Anspruch auf eine Rente ist ein Anspruch und Ansprüche gehen mit § 33 SGB II auf das Amt über. Die können im Prinzip alles für DIch machen ,was Du dürftest . toll nicht? Ob Du dann die Rente bekommst , ist erst mal fraglich.Die wollen halt an Dir sparen.Da hilft nur Anwalt ,der für DIch erzwingt , dass Du 3 h täglich arbeitsfähig bist.

glaube nicht

na ja, die wollen die Statistiken schönen, die lassen Dir keine andere Wahl wenn Du Kohle brauchst!

Dies ist bekannt, dass sie einem aus der Arbeitslosenstatistik raushaben.

0

Rente, wenn weniger als 3 Std. in seinem Beruf möglich (Gb.jahr 1959)

Hallo, ich bin 1959 geboren, hatte einen Unfall und kann in meinem Beruf (Kraftfahrer) weniger als 3 Stunden arbeiten (Reha-Entlassungsbericht). Meinem Leistungsvermögen entsprechend könnte ich aber mehr als 6 Stunden arbeiten, wobei lt. Rehabericht überwiegend im gehen, überwiegend im stehen und überwiegend im sitzen. Da der Unfall 2012 war bin ich nun aus allem ausgesteuert und habe quasi keine Einnahmen. Wenn ich nun einen Rentenantrag stelle, habe ich dann wegen der weniger als 3 Stunden in meinem Beruf und da ich 1959 geboren bin, Anspruch auf die volle Erwerbsminderungsrente oder nicht. Termin bei der Rentenberatung habe ich, würde nur gerne vorher meine Situation und Möglichkeiten gerne abklären. Danke Euch, die mir hierauf fachlich weiterhelfen.

...zur Frage

Kann einen das Jobcenter zum Arbeiten Zwingen?

...zur Frage

Kann das Jobcenter mich zwingen bei der Agentur für Arbeit zu arbeiten?

Liebe Community,

ich habe diese Frage bereits schon einmal gestellt, aber anscheinend wurde die Deutlichkeit nicht klar. Seit Dezember bewerbe ich mich wirklich sehr aktiv um diverse Stellen. Kurz nach Eintritt in den Arbeitslosenstatus habe ich eine sofort eine "Maßnahme" gemacht, die ich auch brav gemacht habe, so dass ich kaum Zeit für die Bewerbung selbst hatte. Im Dezember, Januar und Februar haben die Firmen kaum Stellen ausgeschrieben. Sie schickt mir oft Pakete mit über 20 Stellen, die irgendwo in Kleckersbach sind, Teilzeit und absolut nicht zu meinem Profil passen.

Seit dieser Zeit zwingt mich meine Bearbeiterin immer mehr dazu, mich bei der Agentur selbst zu bewerben. Meine Qualifikationen würden aber dadurch verfallen. :-( Allein in dieser Woche habe ich bereits 10 neue Bewerbungen geschrieben, alle liebevoll an den jeweiligen Arbeitgeber angepasst usw. Gestern bekam ich die Aufforderung von ihr mich umgehend bei einer Agentur für Arbeit zu bewerben mit angehängter Rechtsfolgebelehrung. Sie hat mir auch erklärt, dass ich bei nicht Einhaltung mit Sanktionen um die 30% rechnen muss. Es ist wirklich! nicht so, dass ich nicht arbeiten möchte, nur möchte ich das nicht beim Jobcenter. Ich finanziere mich seit meinem 14. Lebensjahr selbst, habe meine ganzen Ausbildungen aus eigener Kraft geschafft und immer gearbeitet. Bitte lasst also die Schelten...:-(

Ist das so erlaubt? Danke schon einmal.

...zur Frage

Erwerbsminderungsrente für 3 Jahre?

Was werden für Untersuchungen nach den 3 Jahren gemacht? Ich möchte gerne einmal wissen welche Untersuchungen gemacht werden, wenn man erst einmal eine Erwerbsminderungsrente für 3 Jahre hat und dann noch einmal geprüft werden soll ob man wieder arbeiten kann oder nicht.

Vorallem dann wenn sich an der gesundheitlichen Situation seit dem ersten Antrag nichts geändert hat und man nicht mehr arbeiten kann.

Und was wird gemacht, wenn man die volle Erwerbsminderungsrente beantragen möchte.

...zur Frage

Camgirl frage?

IIch möchte mithilfe einer agentur als Camgirl arbeiten. Davon gehen ca 25% an die Agentur. Sind in den 25% die Versicherungskosten und steuern schon drinne mitentalten? Sonst würde sich das doch kaum lohnen wenn die steuern noch extra bezahlt werden muessen

...zur Frage

50 % Schwerbehindert, geb 09.1956, 75 Wochen Krank werde Ausgesteuert, was soll ich machen?

Ich bin 09.1956 geboren, 50 % Schwerbehindert und seit 75Wochen im Krankenstand nach OP etc., in 3 Wochen werde ich Ausgesteuert, was soll ich machen?

Habe einen gütigen Arbeitsvertrag kann aber noch nicht arbeiten, soll Arbeitslosengeld (Nahtlosigkeitsregelung) beantragen, oder einen Rentenantrag stellen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?