Kann menschlicher Kot einem empfindlichen Ökosystem schaden?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie du schon richtig sagtst ist Kot Dünger, also extra viel Nährstoffe für Destruenten (Bakterien, Pilze, ...) und für Pflanzen. Es gibt Ökosysteme, die sich durch Nährstoffarmut auszeichnen. Alles was dort lebt ist auf Nährstoffmangel angepasst. Wenn in dieses Ökosystem Nährstoffe in Form von Kot oder anderen Substanzen (die nicht aus diesem Ökosystem stammen) Nährstoffe eingetragen werden, breiten sich dort Organismen aus, die auf die erhöhte Nährstoffzufuhr angepasst sind. Weil diese Orgs sind konkurrenzstärker als die an nährstoffarmut angepassten Organismen. Ein heimisches Ökosystem ist zum Beispiel ein Magerrasen, mit ganz speziellen Pflanzengemeinschaften, die nur dort vorkommen und auch nur so lange wie nicht durch irgendwas gedüngt wird.

Nein , normalerweise nicht, denn dieser wird genau wie Tierischer vollstaendig Biologisch abgebaut. Probleme gibt es nur mit de Erungenschaften des moderen Menschen, z. B. Pet. Flaschen koennen sich bis zu 500 J. halten bis diese abgebaut sind.

Vielleicht haben wir auch Bakterien im Darm (also wir haben welche, die auch wichtig sind), mit denen das Ökosystem da nicht klarkäme.

Zusätzlich zum Dünger....

Wie kann ich mein schlechtes Gewissen beruhigen?

Hallo, ich bin 20 Jahre alt und studiere BWL. Ich habe mir in den letzten Wochen, aufgrund der Hinweise eines Freundes, viele Dokumentationen über unsere Welt, hauptsächlich über die ungerechte Vermögensverteilung, die Umweltzerstörung, die Massentierhaltung, die hungernden Menschen, etc., angesehen. Mich macht es einfach krank, dass die Welt so ist wie sie ist und nicht genug dagegen unternommen wird, obwohl es möglich wäre. Ich finde es erschreckend wie uninformiert ich vor einigen Wochen noch gewesen bin und der Gedanke, dass es die meisten Menschen immer noch sind macht das nur noch schlimmer. Die Tatsache, dass wir, wenn wir nur die Nutztiere abschaffen würden, die komplette Welt zweifach ernähren könnten gibt mir zwar einen kleinen Funken Hoffnung, jedoch schockiert es mich umso mehr, dass darüber nicht gesprochen wird. Genauso krass ist es, dass die Hälfte der Umweltverschmutzung nur durch die Massentierhaltung entsteht oder, dass man mit einem Steak 4000 Liter Wasser verbraucht (ich meine das wären 100 Duschen.. da soll mir nochmal jemand sagen, ich solle beim Zähneputzen das Wasser abdrehen.. haha). Naja genug mit den Erklärungen und zu meinem momentanigen Problem. Seitdem ich das weiß geht es mir deutlich schlechter, vor allem weil ich als einziger nicht viel dagegen machen kann. Eigentlich will ich momentan nur mein Gewissen beruhigen und wieder ein bisschen mehr Freude empfinden können. ich rede mir schon als ein, dass ich dafür nichts kann, jedoch bringt das nicht besonders viel. Habt ihr Ratschläge, damit ich mein Gewissen beruhigen kann? Ich lebe nun seitdem vegetarisch und vllt. schon bald vegan aber ich merke, dass das auch nicht viel ändert. Außerdem, fange ich jetzt schon sogar an, an meinem Studiengang zu zweifeln. Ich würde mich über Antworten freuen. Liebe Grüße

...zur Frage

Wie kann ich mein Gewissen beruhigen?

Ich bin ein echter Umweltverschmuter und brauche eine Beruhigung um weiter im Wohlstand des Westens zu sitzen und kein schlechtes Gewissen zu haben

...zur Frage

Wie reist man eigentlich so umweltfreundlich wie möglich in weitentfernte länder?

Irgendwo liegen ja dann auch die Grenzen beim zu Fuß / Fahrrad.

...zur Frage

Künstliche Moor Plantagen für den Umweltschutz?

Wäre es möglich Moorflächen künstlich herzustellen?

Moor speichert viel mehr CO2 als ein natürlicher Wald.

Würde diese palliativ-Maßnahme überhaupt eine signifikante Verbesserung herbeiführen?

...zur Frage

Schwester nervt mit ihrem Gesang!

Hallo ,

Ich " 14" , Sie " 17 ".

Seit 1 Jahr steht Sie plötzlich auf Chinesen , ist ja nichts schlimmes , aber diese Lieder ...

Jeden TAG , wirklich jeden TAG , jede MINUTE , muss ich mir auf voller Lautstärke ihre Chinesichen Lieder anhören wo man nur " CHIHCIHCIHCIHCIHCICH " mit einer sehr hohen Tonlage zu hören bekommt und dabei singt sie mit ihrer grausamen Stimme mit und wenn sie mal nicht singt , dann chattet sie über Whatsapp bzw. Sprachnachrichten wo sie zb. sagt " WOOOOOOOOOOOOOOOOOH , der hat das gemacht und das HIHIHHIHIHIHIHIHIHI " Leute , das treibt einem zum Wahnsinn .

Ich habe alles versucht , mit Eltern reden , ihre Stimme aufnehmen etc. nichts klappt , da sie ein starkes Selbstbewusstsein hat und meine Eltern sagen , lass Sie doch , ist doch ihre Sache , sie hat das Recht etc. Und was muss ich machen ? Natürlich , aufpassen wenn jemand an der Tür , oder am Telefon klingelt . Egal was ich ihr und meinen Eltern sage ( Kopfhörer etc ) immer bekomme ich ein NEIN zu hören . Langsam halte ich das nicht aus , es nervt extrem , stellt euch mal vor , 24 Std. lang , die ganze zeit einen Wolf heulen hören zu müssen .

Habe ich irgendein Recht irgendwas zu Unternehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?