Kann meinen Eltern für diesen Job das Kindergeld gestrichen werden?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Solange Du in Ausbildung bist, bekommen Deine Eltern Kindergeld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chiheartslu
02.08.2017, 22:44

Laut Internet darf ich jedoch einen bestimmten Jahres verdienst nicht überschreiten.

1
Kommentar von siola55
03.08.2017, 00:00

Sorry - sie ist doch noch Schülerin!!! Lesen sollte man können...

0

Ich wiederhole, ich bin Schülerin und es handelt sich hierbei um einen Nebenjob, neben der Schule. Solange ich den Gehalt eines Minijobs nicht überschreite ist dies genehmigt, ich darf ja auch an Tankstellen arbeiten und Zeitungaustragen. Meine Frage ist was dabei gerechnet wird, der tatsächliche verdienst, also meine geplanten 200€ oder der mögliche Verdienst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von siola55
02.08.2017, 23:59

Meine Frage ist was dabei gerechnet wird, der tatsächliche verdienst, also meine geplanten 200€ oder der mögliche Verdienst.

Die Verdiensthöhe spielt überhaupt keine Rolle beim Kindergeldanspruch, da die Einkommensgrenzen in 2012 ganz abgeschafft wurden ;-)

0

Ich selbst habe beschlossen das ich selbst nicht über 300 - 400€ kommen
will, jedoch könnte ich wenn ich wollen würde auch 600 - 700€ verdienen.

Hi Chiheartslu, da spricht nichts dagegen, solange du deine schulischen Leistungen bringst ;-)
Die Einkommensgrenzen für den Kindergeldanspruch sind bereits seit 2012 ganz abgeschafft worden - du kannst also unbegrenzt hinzuverdienen!

Gruß siola55

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von siola55
03.08.2017, 00:14

...du kannst also unbegrenzt hinzuverdienen! 

... ausser wg. der kostenlosen Familienversicherung über die Eltern solltest du max. 450 € mtl. Bruttolohn verdienen ;-)

0

Dieser "Job" ist also keine Ausbildung. Dann steht deinen Eltern kein Kindergeld mehr zu.

Sie können einen erneuten Antrag stellen, wenn du die Ausbildung wieder aufnimmst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chiheartslu
02.08.2017, 22:45

So gesehen ist es ja ein Nebenjob und den darf man als Schüler ja auch haben, so wie Zeitung austragen usw.

Haupttechnisch gehe ich ja zur Schule

0

Kindergeld gibt es nur, wenn Du zur Schule gehst, eine Ausbildung machst oder studierst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chiheartslu
02.08.2017, 22:45

Ich gehe ja zur Schule, dass alles beantwortet meine Frage ja nicht.

1
Kommentar von siola55
03.08.2017, 00:09

...dabei darf sie in unbegrenzter Höhe dazuverdienen bereits seit 2012!

0

Wenn der Vertrag auf 450€ Basis läuft dann bekommst du trotzdem Kindergeld, ansonsten bist du voll oder Teilzeit angestellt und dann nicht mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von julimuli96
02.08.2017, 23:07

Du kannst auch mit einen 450€ Job im Monat 600€ verdienen, also jetzt nicht vom möglichen Gehalt abhängig  machen

0
Kommentar von julimuli96
02.08.2017, 23:20

Was isr es denn für ein Job ?

0
Kommentar von siola55
03.08.2017, 00:32

Wenn der Vertrag auf 450€ Basis läuft dann bekommst du trotzdem Kindergeld, ansonsten bist du voll oder Teilzeit angestellt und dann nicht mehr...

Kindergeldanspruch besteht trotzdem, jedoch fällt dann die kostenlose Familienversicherung über die Eltern weg :-((

0

Was möchtest Du wissen?