Kann meine Vorhaut nicht runterziehen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Servus Chef,

Das ist vermutlich eine sogenannte Vorhautverengung, was aber halb so wild ist :)

Es ist so, dass jeder Junge mit einer verengten und veklebten Vorhaut geboren wird; das ist was völlig normales - das soll die Eichel bei der Entwicklung schützen :3

Diese natürliche Vorhautverengung löst sich völlig von alleine - bei den meisten Jungs so bis zum 13. oder 14. Lebensjahr, bei anderen dauerts länger.

Das was du daher hast ist keine Krankheit - und du musst daher auch nicht zum Arzt oder das irgendwie behandeln lassen :3

Du kannst problemlos der Natur ein bisschen "nachhelfen" wenn du willst - indem du bspw. deine Vorhaut dehnst (das heißt regelmäßig zurückziehst) und so, aber das musst du nicht tun :)

Wie stark ist deine Verengung denn?

Lg

ich bekomme sie schon über die eichel aber nicht ganz runter

0
@michimaus123

Wenn du sie über die Eichel kriegst ,dann hast du keine Verengung :)

Eine Verengung hat man nur, wenn sie nicht hinter die Eichel geht - bei dir st alles okay :3

0

und danke für dein komentar hatte schon angst ;)

0

Probiere es mit dehnen. Im schlaffen Zustand, am besten abends in der Badewanne oder unter der Dusche, die Vorhaut für 20…30 Sekunden zurückziehen. Mehrmals wiederholen. Wenn das dann gut klappt, probiere es wenn du Latte hast. Das gibt sich dann mit der Zeit von allein. Musst es aber täglich bzw. regelmäßig machen.

Das geht auch nicht, sie ist hinten angewachsen. Ist aber besser, so kannst sie nicht verlieren.

Und was ist dein Problem? Dann lass sie doch so wie sie ist

Wenn ich deine Themen auf deinem Profil sehe ja , würde ich dich am liebsten melden ! Du bist echt pervers ! Sowas ist einfach nur ga*

Was möchtest Du wissen?