Kann meine Tochter 12 fast jedes Wochenende Freitag bis Sonntag bis ca.23.00 alleine bleiben.Jemand zum aufpassen habe ich nicht aber ein schlechtes Gewissen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nun ich denke schon. Ich war schon mit 8 Jahren Nachts alleine, weil meine Mutter Nachts immer arbeiten ging, auch unter der Woche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 01medusa
17.01.2016, 06:35

Sie ist dann ca.10 Stunden ganz allein ich finde es schon ganz schön heftig. 

0

Ich glaube nicht, dass das gesetzlich erlaubt wäre. Allein sein können wird sie wohl, aber dürfen wird sie es nicht "Vernachlässigung der Aufsichtspflicht").

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 01medusa
17.01.2016, 05:58

Das sage ich mir ja auch in der Woche würde ich das geregelt bekommen da sie ja ein paar Stunden allein beiden kann. 

0
Kommentar von Herb3472
17.01.2016, 06:01

Wenn da irgend was passieren würde, würdest Du in Teufels Küche kommen (Du würdest Dich straffällig machen).

0

Wenn ihr in München wohnt, biete ich meine Unterstützung an. Bin 21 und noch Schülerin :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 01medusa
17.01.2016, 06:50

Danke aber wir wohnen im Harz .

0

Ein paar Stunden schon, aber ein ganz Wochenende ist in dem Alter eine Aufsichtspflichtverletzung.

Wende Dich ans Jugendamt, wenn das Arbeitsamt so einen Mist erzählt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich ist das nicht erlaubt. Kannst du aber nicht anders und sie ist reifer als normal, dann musst du es halt riskieren.

Sie wird dich ja anrufen können. Gib ihr auch für den Notfall eine Nachbarschaftsadresse an, wo sie notfalls Hilfe holen könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst die Frage WARUM ?

wenns auf Piste geht zum Saufen und feiern, dann NEIN.

wenns aus beruflichen Gründen ist - nun was,bleibt einem übrig ?

Sag mal dem Amt" ja nee da kann ich nicht arbeite, meine Tochter wäre dann alleine"  zack hättest Du Sanktionen.

Nun zum technischen....

Vlt hast Du liebe nette Nachbarn, ne Oma oder so, wo Deine Tochter im Fall der Fälle stets klingeln könnte ?

Dazu noch ne App wie zb Dormi aufs Händy - n altes Ersatzhamdy mit dem Dormi Slave installieren ...und schon kannst Du jederzeit Zuhause nach dem Rechten sehen..

Das Smartphone könntest Du zb im Flur platzieren...

...und mit Deiner Tochter verabreden, das sie ihre Zimmertür n Spalt auflässt, damit sie es hört wenn Du sie rufst ( geht auch mit der App)

Sie ist ja kein Kleinkind mehr...

Und irgendwer muss das Geld ja verdienen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 01medusa
17.01.2016, 06:29

Aus beruflichen Gründen natürlich . Bei Vollzeit bin ich fast oder über 10 h aus dem Haus. Das Amt meinte ich könnte sie in diesem Alter ein paar Stunden alleine lassen. Was ja auch stimmt aber was man unter ein paar Stunden verstehen soll konnten sie mir auch nicht sagen. 

0
Kommentar von Menuett
17.01.2016, 11:16

Ob das Kind aus beruflichen oder privaten Gründen vernachlässigt wird, ist uninteressant.

0

Was möchtest Du wissen?