Kann meine schule mich für dinge außerhalb der schule bestragen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich bin zwar kein Jurist, allerdings im Berufsleben kannst du wegen so etwas entlassen werden, da du der Firma und ihrem Image schadet.

Ich kann mir gut vorstellen, dass sich dies auf das Schulwesen übertragen lässt.

Dass das keine gute Idee war muss ich hier wahrscheinlich nicht nochmal betonen...

Dass das nicht gut war ist klar aber man muss ganz klar schule und Berufsleben unterscheiden. Es kommt aber auch drauf an wie alt du bist und wie streng deine Schule ist!!!

0

Aber es wird weder der name der schule noch der name des schülers im track erwähnt. Also wie soll eine komplett fremde person denn wissen um welche person oder Schule es sich handelt? Die Schule wird nicht mit einbezogen

0
@MisteroDanny

Falls der Schüler im öffentlichen Raum (eine Schulklasse/Stufe reicht aus) eindeutig erkennbar angesprochen wird, ist dies sehrwohl relevant für die Schule, da ein nicht-ahnden dieser Tat (die in diesem Fall sogar strafrechtlich relevant würde) einer akzeptanz gleich kommen und damit dem Ruf der Schule schaden.

1
@Snapstromegon

Aber es wird nicht ein Wort über Schule gesprochen? Ich benutze ja nur den Namen den sein YouTube Kanal hat, nicht seinen echten namen. Außerdem wird weder die schule, sein alter oder seine klassenstufe erwähnt, es wäre lachhaft wenn man sich irgendeinen bezug zur schule aus den haaren herbeizieht, außerdem bin ich nur derjenige der das hochgeladen hat, nicht derjenige der das gerapt hat

0
@Snapstromegon

Mir geht es jetzt darum wie sehr ich dafür verantwortlich gemacht werden kann wenn ich es nur hochgeladen habe und es nicht gerapt habe bzw irgendeine verbindung damit hatte abgesehen vom hochladen, es wäre was anderes wenn ich es gerapt habe

0
@MisteroDanny

Du hast dich durch die Verbreitung des Tracks genau so mitschuldig gemacht, du hast deinen Freund bei seinem "Diss" gegen einen Mitschüler unterstützt. Eigentlich trägst du vielleicht sogar die größere Schuld, weil dein Freund behaupten könnte, er hätte das Video nur zum privaten Zweck gedreht und du hast es dann in die Öffentlichkeit gebracht.

0

Es ist aber immer noch eine schule

0
@julikingduli

Richtig und eine Schule ist mehr noch als ein Arbeitgeber auf ihren Ruf angewiesen, da ein Gehalt o.Ä. nicht als Reizmittel zu nutzen ist.

0

Das nennt sich Mobbing und wenn euer Opfer, ein Mitschüler ist, die Verbindung zwischen euch also durch die Schule besteht, kann die Schule da allerdings eingreifen und das sollte sie auch. Du hast die Konsequenzen für dein Handeln selbst zu tragen.

Mobbing? Ich schreibe doch in die Beschreibung das alles nur spaß ist und es nur satire ist, außerdem hab ich es nur hochgeladen....

0
@MisteroDanny

Klar, dass du das so siehst. Die Person über die in dem Track hergezogen wird, sieht das offensichtlich anders. 
Genau, du hast das ganze erst an die Öffentlichkeit gebracht, die verspottete Person damit einem größeren Publikum ausgesetzt.

0
@MisteroDanny

Du denkst anscheinend nur an dich selbst, zeigst keine Einsicht. Meiner Meinung nach hättest du es verdient, zumindest eine Weile von der Schule suspendiert zu werden.

0

Nein da besteht keine Gefahr. Außer das was du betreibst kristallisiert sich als Mobbing heraus. Da sind schulen ziemlich empfindlich!

Wie gesagt, das alles hat mein freund und nicht ich gesagt, ich habs nur hochgeladen, aber trotzdem droht die lehrerin MIR und nicht ihm, meine frage ist also wie viel schuld ich als hochlader habe

0

trotzdem scheint es mir so das dieses Video nicht das einzige ist was du und dein Freund gegen euer "Opfer" gesagt bzw Gemacht habt. Wenn dein Freund nichts dagegen hatte das du es hochlädst kann dir allerdings auf Grund dieses Videos nichts passieren.

0

Ich bin mir auch ziemlich sicher das Deine Lehrer das nicht dürfen aber trotzdem würde ich den Disstrack löschen und mich entschuldigen das nichs weiter passiert. Also ihr müsst keine Freunde werden aber du weißt schon...Würde auch mal mit meinen Eltern drüber reden

Gelöscht bzw. Auf privat gestellt hab ich es schon, Ich finds aber nur schade das man das nicht einfach mit einem "kannst du das bitte löschen" klären könnte.

0
@MisteroDanny

Was denn nun? Gelöscht oder die Sichtbarkeitseinstellung geändert? Offensichtlich hätte man es nicht mit einem "kannst du das bitte löschen" klären können.

0
@TamsinJakobina

Ich will nur die Verbreitung Stoppen, ich habe es nur auf Privat gestellt um die Beschreibung zu speichern im fall wenn die behaupten das ich nichts da stehen hatte, weil da stand dass es nur satire ist, nur ein witz ist und mann ihn nicht deswegen beleidigen soll, steht extra drinnen und ich will nur sicher gehen das es auch so bleibt

0

Was möchtest Du wissen?