Kann meine Lehrerin mir verbieten schulterfrei zur Schule zu kommen?

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Das ist völlig rechtens und absolut in Ordnung seitens der Lehrerin. Wenn die Klamotten nicht passend bzw. überzeichnet sind, kann sie das Hausrecht vollstrecken, das auch in der Schulordnung nieder geschrieben ist. Bei uns damals (Mittlere Reife 2007) gab es das auch schon auf anderer Ebene (Hotpants, Miniröcke, Spaghettiträger-Tops) -----> da sind sogar vereinzelt Schülerinnen heim geschickt worden mit der "Bitte" sich was Unterrichtskompatibles anzuziehen.

Egal - ich würde dann eben einfach nicht solche grenzwertigen Outfits in die Schule anziehen und es locker nehmen. Die Schule ist weder Schwimmbad noch Disco - und "coole" Outfits sind in der Freizeit sowieso besser aufgehoben.

Schönes Wochenende!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ja darf sie. Genauso wie man an Schulen Jogginghosen usw verbieten kann, kann man auch das. Ansonsten hat sie das Recht dich nachhause zu schicken, da sie es vorher ausdrücklich gesagt hat.

Ja das darf sie, weil es für manche Jungs ablenkend sein kann und wenn ein Outfit als ablenkend empfunden wird, dann kann der Lehrer das verbieten!

Ja, z.B. wenn es die Jungs zu stark ablenken würde.

Sicher darf sie das.

Sie ist beauftragt worden von deinen Eltern in der Schule die Erziehung zu übernehmen.

Was möchtest Du wissen?