Kann meine katze mich mit Herpes anstecken?

5 Antworten

Ich habe schon immer Katzen, davon bekommt man doch keine Pickel, kann ich mir nicht vorstellen.

Auch Katzen können Herpes bekommen, das hättest Du schon gemerkt, dann können sie kaum noch fressen und trinken. Das ist bei Katzen sehr kompliziert, da sie auf gar keinen Fall mit Aciclovir behandelt werden dürfen, das vertragen sie nicht.

Mach Anti-Pickel-Gel (Spinnrad) drauf und die Sache ist bald vergessen.

lg Lilo

Herpes ist eine Viruserkrankung unter der sehr viele Menschen und auch Tiere leiden können. Die Erkrankung kann auch ohne Symptome ansteckend sein.

Leider ist es bis heute nicht möglich, den Virus aus dem Körper zu entfernen, das einzige was man machen kann, ist sein Immunsystem zu stärken.

Ich war selbst sehr lange Zeit von diesen kleinen, fießen Bläschen betroffen und habe sehr lange alles mögliche versucht um den Herpes loszuwerden, leider nur mit mäßigem Erfolg.

Ich bin dann auf die Aminosäure L-Lysin aufmerksam geworden und bin seit dem absolut Herpesfrei und das schon seit Jahren. Ich selber kaufe mir immer das Lysin von Fiora Vitalis und bin wirklich begeistert von dem Produkt. Mir war es sehr wichtig, ein Produkt zu verwenden, dass keine Zusätze enthält.

Ich glaube nicht.

Aber so oft wie meine Katze mich beißt oder krallt bin ich schon ziemlich abgehärtet.

Wenn sei was zu Essen haben will macht sie das entweder auf die nette Weise und stubst mich an.... wenn ich nicht darauf reagiere, beist sie mich ins Bein.

Das tut sowas von weh. Sie hat messerscharfe Zähne.

Was nicht tötet härtet ab.

Mario

Was möchtest Du wissen?