Kann meine Freundin Ihre Ehefähigkeitsbescheinigung in der Botschaft in München bekommen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Lässt sichn aus der Ferne schlecht beurteilen.. was sagt denn das Standesamt am Wohnsitz (München..?). Die werden ihr doch gesagt haben welche Papiere aus welchem Land in welcher Form vorzulegen sind. Bitte GENAU daran halten ! Das Standesamt muss die -komplette (!) Akte nach erfolgter Anmeldung der Eheschließung dem zuständigen Oberlandesgericht vorlegen wg. Befreiung vom Ehefähigkeitszeugnis. Die OLGs haben immer ganz genaue Vorstellungen davon, welche Papiere von wo vorzulegen sind und lassen nicht mit sich diskutieren ! Die Standesbeamten geben diese Info entsprechend nur an Euch Kunden weiter... Wenn es also hieß: "Bescheinigung direkt aus Weissrussland": dann nicht fragen, sondern machen. Je eher, desto besser. Sorry, ist so. Viel Erfolg !

Ausländer benötigen zur Heirat in Deutschland ein Ehefähigkeitszeugnis ihres Heimatstaates. Weil du von "Ehefähigkeitsbescheinigung" schreibst, gehe ich davon aus, dass Weissrussland keine Ehefähigkeitszeugnisse ausstellt. Eine solche Bescheinigung wird in der Regel von der Heimatgemeinde (hier in Weissrussland) ausgestellt, nur ausnahmsweise von Botschaften im Ausland, gewöhnlich nach Rückfrage im Heimatstaat. Nur die Botschaft in Berlin (in München gibt es nur ein Generalkonsulat für Weissrussland) kann dir hierzu verbindliche Auskunft erteilen. Diese Bescheinigung benötigst du beim Standesamt bei der Eheanmeldung, um die Befreiung vom Ehefähigkeitszeugnis zu beantragen.

Die wird sie in Weißrussland betragen müssen. Das wird mit Schwierigkeiten verbunden sein und auch sehr lange dauern. Stellt Euch drauf ein ! Viel Glück !

Was möchtest Du wissen?