Kann meine Ex mich auf Unterhalt verklagen wenn ich Minderjährig bin?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Wenn Du eine Frau geschwängert hast, dann bist Du dem Kind Unterhalt verpflichtet, nicht der Frau. Das Kind hat Rechte, und da wird Dir kein Anwalt und kein Gericht raushelfen. Selbst schuld, Du wusstest ja sicherlich, wie Kinder entstehen - hättest halt verhüten müssen, wenn Du sicher gehen wolltest...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KiKu24
03.11.2012, 15:23

Sowohl dem Kind als auch der Frau. Da diese in den ersten 3 Lebensjahren des Kindes nicht zur Erwerbstätigkeit verpflichtet ist, zahlt er für die Frau Mama Unterhalt auch noch...

0

du hast ein kind gemacht! das lebt nun in dieser welt ,ob es will oder nicht. das mindeste was dieses kind von ihrem vater ( bzw. erzeuger ) verlangen kann ist ja wohl das er sich wenigstens finanziell um das kind kümmert. mit 16 weiß man was beim sex rauskommt und das beide für verhütung zuständig sind. das mädel hat was gedreht ! ? WO WAR DENN DEIN KONDOM UND DEINE VERANTWORTUNG ? wenn du minderjährig bist und keine eigenen finanzen hast , bleibt es an deinen eltern erst mal hängen. und dann bist du fällig! und das kann dann lange dauern unter umständen bis das kind 27 ist. je nach dem ob das "kleine " studiert oder, oder............ willkommen in der harten realität !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kannst du zahlen. Hast du dir schon mal überlegt, dass die Mutter des Kindes für dieses zu sorgen hat und dass dein Unterhalt nur ein kleiner Teil der Kosten deckt, die ein Kind verursacht. Von der Erziehung ganz abzusehen.

Steh zu deinem Kind, zahle und kümmere dich auch. So ein Kind macht auch viel Freude, nicht nur der Mutter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, das hättest du dir vorher überlegen müssen. Wenn du eine Frau schwängerst musst du mit den Konsequenzen leben. Das kann nun mal passieren wenn man sexuell aktiv ist. Wenn man angst davor hat, dann sollte man das mit dem Sex am besten ganz lassen - bzw. wenn man nicht in der Lage ist sich selbst um die Verhütung zu kümmern. Jetzt musst du blechen - bzw. deine Eltern wenn du kein einkommen hast und Minderjährig bist. Deine Ex kommt an ihre Kohle - zu recht! Zum schwanger werden gehören immer zwei - und ich finde es ziemlich armselig, dass du versuchst alle Schuld von dir zu weisen. Sei ein Mann und steh zu dem was du gemacht hast - und wenn du ein bisschen Eier und anstand hast, dann gehst du hin und kümmerst dich um dein Kind - das Kind kann nämlich am wenigsten dafür, dass es so verantwortungslose Eltern hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du ab 14 sexuell gesehen machen kannst, was du willst, ist es keine Verführung Minderjähriger.

Und Unterhalt für dein Kind mußt du auch zahlen. Wenn du nicht kannst, gibts Unterhaltsvorschuß vom Amt, den du aber zurückzahlen mußt. Das bedeutet, dass du deine Karriere mit ein paar tausend Euronen Schulden beginnst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eifelmensch
04.11.2012, 07:35

Das bedeutet, dass du deine Karriere mit ein paar tausend Euronen Schulden beginnst.

Wenn er nicht leistungsfähig ist, ist er nicht unterhaltspflichtig. Wenn er nicht unterhaltspflichtig ist kann die UV-Kasse keine Unterhaltsansprüche auf sich überleiten.
Daher muss er den geleisteten UV auch nicht zurückzahlen.

0

Da es hier wohl um Kindesunterhalt geht, ist es ganz egal wie das Kind entstanden ist.

Das Kind ist dafür nicht verantwortlich und kann seine Ansprüche jederzeit gegen dich stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast ein Kind. Natürlich kann sie verlangen, dass du dafür gerade stehst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ist es nicht, du bist deswegen genauso unterhaltspflichtig und ja, das kann sie und das wird sie bzw. das entsprechende Amt dann auch tun, ob es dir gefällt oder nicht. Das wird dich jetzt mindestens die nächsten 18 Jahre begleiten, ich wünsch dir schonmal viel Spaß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KiKu24
03.11.2012, 15:24

Bevor ichs vergesse...Du bezahlst in den ersten drei Lebensjahren des Kindes sowhl Unterhalt fürs Kind als auch für die Kindsmutter, da ihr in diesem Zeitraum eine Erwerbstätigkeit nicht zugemutet werden kann...

Viel Spaß noch!

0

Schieb das Verhüten nicht auf sie ab. Ihr seid beide schuldig. Für etwas gibt es Kondome... Und du musst Unterhalt zahlen. Ob du willst oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun bist Du ja wohl nicht mehr Minderjährig? Uund unterhaltspflichtig bist Du trotzdem, auch wenn Du mal minderjährig warst, waren wir nämlich alle. Hättest Du mal auf Deine Mutter gehört, oder wenigstens gescheit verhütet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie hat bei der Verhütung geschlampt. Das ich nicht lache! Da du über 14 warst, ist es keineswegs Verführung Minderjähriger. Dein Alter spielt auch in Bezug auf den Unterhalt keine Rolle. Wenn du ein Kind zeugst, musst du auch dafür bezahlen, wenn du Geld verdienst. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast pech ! aber ich denke deine Eltern müssen dann eh zahlen also.. viel spaß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eifelmensch
04.11.2012, 07:36

Wenn die Großeltern zahlen müssten, dann alle 4, nicht nur die Eltern des Vaters.

0

ach - und du hast damals nicht gewußt wie man verhütet? Naklar, jetzt ist die Frau schuld - wie dämlich bist du?

Und ja, sie kann Unterhalt verlangen! Und ich hoffe sie tut es auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?