Kann meine eingekochte Gemüsesuppe im Glas schlecht werden?

2 Antworten

Beim einkochen muß man vieles beachten.
Saubere Gefäße

Gummis in Ordnung, sollten vorher abgekocht werden

Gläser zu hoch gefüllt

Einkochzeit zu kurz

Die Gläser müssen vor dem einfüllen sterilisiert worden sein, d. h. im Backofen bei hoher Temperatur..

0
@emily2001

Einweckgläser sterilisieren

Für eine elfolgreiche Konservierung müssen wir die Weck-Gläser erst sterilisieren.

Dazu waschen wir die Gläser - wie üblich in waschbecken mit Waschmittel.


Dann kommt die Sterilisierung, während entfernen wir alle Keimlinge, Bakterien, welche in Einweckgläser, oder Schraubendeckel sind. dazu haben wir einige Methode:


1. Backofen: Die Gläser in backofen bei ca. 120 Grad 30 Minuten lang sterilisieren.

2. Spülmaschine: Die Weck-Gläser in unsere Spülmaschine packen und bei 90 Grad abspülen.

0
@emily2001

Die Gummis müssen aber auc sterilisiert werden und wenn die schon älter und porös sind, sollte man sie gleich weg werfen.
Irgendine Ursache muß es ja haben. Ich habe dir einfach die Klassiker aufgezählt.

0
@emily2001

Manchmal sind es Kleinigkeiten. Wo legst du denn die sterilisierten Sachen ab? Ich würde da ein frisches sehr heiß gebügeltes Küchenhandtuch nehmen.

Irgendwo waren auf jeden Fall Keime die deine Suppe sauer gemacht haben.

0

Da sie ja anscheinend schlecht geworden ist, würde ich sagen "Ja sie kann schlecht werden".

Was möchtest Du wissen?